schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Abbruch der Schweigemauer von Miller, Alice

    Die Wahrheit der Fakten
    Die Abhängigkeit des kleinen Kindes von seinen Eltern, sein Vertrauen zu ihnen, seine Sehnsucht danach, geliebt zu werden und lieben zu dürfen, kennen keine Grenzen. Diese Abhängigkeit auszubeuten, das Vertrauen zu mißbrauchen, die Sehnsüchte zu betrügen und zu verwirren - diese Wesenszüge landläufiger »Erziehung« verurteilt Alice Miller als verbrecherisches Tun, das tagtäglich aus Ignoranz und der Weigerung, diese aufzugeben, begangen wird. Welche schrecklichen Folgen eine solche Heuchelei für ganze Völker haben kann, demonstriert die Autorin des Welterfolgs Das Drama des begabten Kindes exemplarisch am Beispiel des Tyrannen Nicolae Ceausescu.Alice Miller, die große Erforscherin des verschütteten, jedoch allgegenwärtigen Landes der Kindheit, bricht in diesem Buch, das nun in einer revidierten und aktualisierten Ausgabe erscheint, die Mauer des Schweigens ab, die die Leiden der frühen Jahre bislang umgab. Nur die Erfahrung der Wahrheit kann den Menschen helfen, »die Geschehnisse ihrer Kindheit zu erkennen und deren Folgen aufzulösen, damit sie ein bewußtes, verantwortungsvolles Leben führen können«.
    Die Abhängigkeit des kleinen Kindes von seinen Eltern, sein Vertrauen zu ihnen, seine Sehnsucht danach, geliebt zu werden und liebe zu dürfen, kennen keine Grenzen. Diese Abhängigkeit auszubeuten, das Vertrauen zu missbrauchen, die Sehnsüchte zu betrügen und zu verwirren - diese Wesenszüge landläufiger ¨Erziehung¨ verurteilt Alice Miller als verbrecherisches Tun, das tagtäglich aus Ignoranz und der Weigerung, diese aufzugeben, begangen wird. welche schrecklichen Folgen eine solche Heuchelei für ganze Völker haben kann, demonstriert die Autorin des Welterfolgs ¨Das Drama des begabten Kindes¨ exemplarisch am Beispiel des Tyrannen Nicolae Ceausescu.
    Autor Miller, Alice
    Verlag Suhrkamp
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2003
    Seitenangabe 160 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H17.7 cm x B10.8 cm x D1.0 cm 100 g
    Auflage 6. A.
    Reihe suhrkamp taschenbuch
    Verlagsartikelnummer 39997
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-518-39997-2
    Fr. 10.30

    Bände der Reihe "suhrkamp taschenbuch (ST)" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "suhrkamp taschenbuch (ST)"

    Über den Autor Miller, Alice

    Alice Miller wurde am 12. Januar 1923 in Polen geboren. Sie studierte in Basel Philosophie, Psychologie und Soziologie. Nach der Promotion machte sie in Zürich ihre Ausbildung zur Psychoanalytikerin und übte 20 Jahre lang diesen Beruf aus. 1980 gab sie ihre Praxis und Lehrtätigkeit auf, um zu schreiben. Seitdem veröffentlichte sie 13 Bücher, in denen sie die breite Öffentlichkeit mit den Ergebnissen ihrer Kindheitsforschungen bekannt machte. Sie verstand ihre Suche nach der Realität der Kindheit als einen scharfen Gegensatz zur Psychoanalyse, die in der alten Tradition das Kind beschuldigt und die Eltern schont. Alice Miller ist am 14. April 2010 im Alter von 87 Jahren verstorben.

    Weitere Titel von Miller, Alice

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft