schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Alles okay von LaCour, Nina

    Poetisch und einfühlsam schreibt Nina LaCour über Einsamkeit, Freundschaft und "über eine zerbrechliche, aber zutriefst menschliche Welt" (New York Times). Ein Roman über das Erwachsenwerden, so berührend und großartig, dass man kaum atmen kann. Eine schmerzlich schöne Darstellung von Trauer und ein Lobgesang auf die Kraft der Wahrheit. Marin hat alles hinter sich zurückgelassen, ist Tausende Kilometer geflohen vor ihrem alten Leben, vor dem Verlust ihres geliebten Großvaters. Doch eines Tages steht plötzlich ihre beste Freundin Mabel vor der Tür. Und mit ihr all die Erinnerungen an zu Hause, an Sommernächte am Strand. Mit ihrer Beharrlichkeit gelingt es Mabel, Marin aus ihrem Kokon der Einsamkeit zu befreien. Und Marin begreift, dass sie eine Wahl hat: weiter im Verdrängen zu verharren oder zu ihren Freunden und ins Leben zurückzukehren."Reich an schönen Szenen ? hier stimmen die Dialoge, die inneren Monologe, die Atmosphäre, selbst die literarischen Referenzen wirken nicht aufgesetzt. ? Klug und berührend." Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel, 05.12.19 "Eindringlicher lässt sich Einsamkeit kaum darstellen. ? Ein behutsam erzählter, poetischer Roman über Freundschaft, Trauern und Loslassen." Andrea Lüthi, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 01.12.19 "Dies ist kein Buch über die Verzweiflung. Sondern über den langen Weg zurück ans Licht." Elena Witzeck, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.10.19 "Ein Roman wie ein Gemälde, das zunächst mit seiner Schönheit überwältigt, seine Untiefen und Strömungen aber erst im langen Betrachten enthüllt. ... die Autorin lotet in zarten Farben die Facetten von Verlust, Erinnerung und Erzählen aus." Manuela Kalbermatten, Neue Zürcher Zeitung, 07.10.19 "Das ist eine unglaublich starke Stimme, die wir hören. Der Leser wird in die Geschichte hineingezogen und möchte wissen: Was ist da eigentlich geschehen?" Ute Wegmann, Deutschlandfunk, 05.10.19 "Ein berührender Roman über schmerzliches Erwachsenwerden und über die Kraft der Wahrheit." Jurybegründung Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk, 01.10.19 "Sätze, die schweben. Dieses Buch bezaubert vor allem mit seiner poetischen, leisen Sprache und einer unglaublich intensiven Stimmung. ? eine universelle Geschichte von Freundschaft, Enttäuschung und Lebensmut. Unbedingt lesenswert." Katja Eßbach, Norddeutscher Rundfunk, 23.08.19 "Melancholisch-schön ? spannend erzählt ? Ein sehr berührendes Buch über das Erwachsenwerden und alles, was dazu gehört. ? ganz fein nachgespürt." Simone Sohn, WDR 1Live, 18.08.19
    Autor LaCour, Nina / Zeitz, Sophie (Übers.)
    Verlag Hanser C.
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 208 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H22.0 cm x B14.6 cm x D2.3 cm 390 g
    Verlagsartikelnummer 545/26435
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-446-26435-9
    Fr. 18.30

    Über den Autor LaCour, Nina

    Nina LaCour lebt mit ihrer Familie in der Bay Area nahe San Francisco, wo sie auch aufgewachsen ist. Aus ihrer Abschlussarbeit am College entstand ihr erster Jugendroman. Ihre Bücher sind in den USA Bestseller und wurden vielfach ausgezeichnet. Alles okay gewann 2018 den Michael L. Printz Award und ist ihr erstes Jugendbuch bei Hanser (2019). Nina LaCour arbeitete als Buchhändlerin und Englischlehrerin, und unterrichtet heute u. a. an der Hamline University. In ihrer Freizeit kocht und gärtnert sie gern, außerdem liebt sie Ausflüge durch den Norden Kaliforniens.

    Weitere Titel von LaCour, Nina