schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Archer, Jeffrey: Söhne des Glücks

    Sie sind Zwillinge - und werden bei der Geburt getrennt. Beide Jungen wachsen auf, ohne dass sie voneinander wissen: Nat in einfachen Verhältnissen, sein Bruder Fletcher als Sohn eines der reichsten Männer Connecticuts. Doch Nat will es den Umständen zum Trotz ganz nach oben schaffen. Immer wieder kreuzen sich die Schicksalspfade der beiden Brüder. Nat wird erkämpft sich eine Karriere als erfolgreicher Bankier, Fletcher geht in die Politik. Beide müssen sich in Machtspielen, Liebschaften und Lebensproben bewähren. Als sie entdecken, dass sie einen gemeinsamen Feind haben, führt das Schicksal sie auf dramatische Weise zusammen ...

    Dieses Buch erschien in Deutschland bereits unter dem Titel »Die Kandidaten«.

    Autor Archer, Jeffrey / Kruse, Tatjana (Übers.)
    Verlag Heyne Taschenb.
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Seitenangabe 608 S.
    Meldetext Erscheint nicht
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.7 cm x B12.5 cm
    Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheint nicht
    978-3-453-47157-3
    Fr. 13.50

    Über den Autor Archer, Jeffrey

    Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug zunächst eine bewegte Politiker-Karriere ein. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller, »Kain und Abel« war sein Durchbruch. In Deutschland erscheinen seine großen Werke im Heyne Verlag. Mittlerweile zählt Jeffrey Archer zu den erfolgreichsten Autoren Englands, sein historisches Familienepos »Die Clifton-Saga« begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London, Cambridge und auf Mallorca.

    Weitere Titel von Archer, Jeffrey

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Coelho, Paulo: Brida

    Fr. 12.00

    In ewiger Schuld

    Fr. 11.60

    Spur der Schatten

    Fr. 11.60
    Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi

    Das Fundament der Ewigkeit

    Fr. 17.50

    Was wäre ich ohne dich?

    Fr. 11.60