schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Aydemir, Fatma: Georgien. Eine literarische Reise

    Auf Einladung von Nino Haratischwili und dem Goethe-Institut Georgien sind sechs deutsche und sechs georgische Autoren und Autorinnen durch Georgien gereist, in das kleine Land zwischen dem Schwarzen Meer, dem Großen und dem Kleinen Kaukasus, wo tiefe Schluchten, hohe Gletscher, lange Palmenküsten, historische Höhlen und kosmopolitische Metropolen zu finden sind. Prometheus, Medea, Rustaweli und Stalin, sie alle gehören zu Georgien wie die einzigartige gewundene, uralte Schrift, eine fünfzehn Jahrhunderte währende literarische Tradition, fünfhundert Rebsorten und die unermessliche Gastfreundschaft.
    Entstanden sind literarische Reiseberichte, poetische Reflexionen und humorvolle Betrachtungen. Was sieht der fremde, was der eigene Blick bei der Erkundung dieses faszinierenden Landes? Georgien. Eine literarische Reise ist eine Entdeckungstour durch ein widersprüchliches und wunderschönes Land, grafisch bibliophil gestaltet, und enthält überdies wunderbar humorvolle Weisheiten: »Als Paar zu reisen ist immer ein Risiko«, »Ein geschickter Traktorist ist in den Bergen eine sehr wichtige Persönlichkeit« oder »Don't smoke on the horse«. Kurz: eine Einladung an den Leser, auf der Stelle seine Koffer zu packen.

    Autor Aydemir, Fatma / Kwinikadse, Nestan Nene / Fricke, Lucy / Kikodze, Archil / Lenze, Ulla / Melaschwili, Tamta / Reich, Stephan / Kordsaia-Samadaschwili, Anna / Petrowskaja, Katja / Iaschaghaschwili, Abo / Schmidt, Volker / Tawelidse, Irma / Goethe-Institut Georgien und Georgian National Book Center (Hrsg.) / Bu?hrle-Nowikowa, Julia (Illustr.) / Haratischwili, Nino (Vorb.) / Gratzfeld, Rachel (Übers.) / Heinze, Sybilla (Übers.)
    Verlag Frankfurter Verlagsanstalt
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2018
    Seitenangabe 220 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Farb. Abb.
    Masse H24.2 cm x B16.4 cm x D2.0 cm 454 g
    Kartonierter Einband (Kt)
    Lieferbar in 24 Stunden
    978-3-627-00257-2
    Fr. 28.70

    Über den Autor Aydemir, Fatma

    Fatma Aydemir wurde 1986 in Karlsruhe geboren. 2007 bis 2012 studierte sie Germanistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Seit 2012 lebt sie in Berlin und ist Redakteurin bei der taz. Als freie Autorin schreibt sie daneben für zahlreiche Zeitschriften, unter anderem Spex und das Missy Magazine. Bei Hanser erschien 2017 ihr Debütroman Ellbogen, für den sie mit dem Klaus-Michael-Kühne-Preis des Harbour Front Literaturfestivals ausgezeichnet wurde.

    Weitere Titel von Aydemir, Fatma

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Rohrbach, Carmen: Der weite Himmel über den Anden

    Fr. 15.10
    Zu Fuß zu den Indios in Ecuador

    Sendker, Jan-Philipp: Das Geheimnis des alten Mönches

    Fr. 23.10
    Märchen und Fabeln aus Burma

    Krengel, Martin: Stoppt die Welt, ich will aussteigen!

    Fr. 16.40
    Kuriose Abenteuer einer Weltreise. (Arschtritt inklusive)