Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Blameless von Claudio Magris

CHF 33.50
ISBN: 978-0-300-21848-0
GTIN: 9780300218480
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
+ -

From one of Europe's most revered authors, a tale of one man's obsessive project to collect the instruments of death, evil, and humanity's darkest atrocities in order to oppose them

*
*
*
*

From one of Europe's most revered authors, a tale of one man's obsessive project to collect the instruments of death, evil, and humanity's darkest atrocities in order to oppose them

Autor Magris, Claudio / Appel, Anne Milano (Übers.)
Verlag Yale University Press
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 368 S.
Lieferstatus Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Englisch
Masse H13.6 cm x B20.3 cm x D3.1 cm 452 g
Reihe The Margellos World Republic of Letters

Über den Autor Claudio Magris

Claudio Magris, 1939 in Triest geboren, studierte Germanistik in Turin und Freiburg. Von 1978 bis zu seiner Emeritierung 2006 war er Professor für Deutsche Sprache und Literatur in Triest. Bei Hanser erschienen u.a. Donau (Biographie eines Flusses, 1988), Blindlings (Roman, 2007), Ein Nilpferd in Lund (Reisebilder, 2009), Verstehen Sie mich bitte recht (2009), Das Alphabet der Welt (Von Büchern und Menschen, 2011), Die Verschwörung gegen den Sommer (Über Moral und Politik, 2013), Verfahren eingestellt (Roman, 2017), Schnappschüsse (2019) und Gekrümmte Zeit in Krems (Erzählungen, 2022). Magris erhielt zahlreiche wichtige Literaturpreise, u.a. 1999 den Premio Strega für Die Welt en gros und en détail, 2001 den Leipziger Buchpreis für Europäische Verständigung und 2006 den Prinz-von-Asturien-Preis. 2009 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und den Essaypreis Charles Veillon. 2012 wurde ihm das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Weitere Titel von Claudio Magris

Alle Bände der Reihe "The Margellos World Republic of Letters"