schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Das Ich auf dem spirituellen Weg von Scharfetter, Christian

    Vom Egozentrismus zum Kosmozentrismus

    Die Erfahrung der Existenz mit ihren Grenzsituationen ist der Ausgangspunkt für den Aufbruch der Bewusstseinsentfaltung zu personenüberschreitenden - und damit transpersonalen - Horizonten. Spiritualität wird als grundsätzliche Lebensorientierung mit entsprechender Ethik universaler (auch ökologischer) Verantwortlichkeit aufgefasst. In dieser Bewusstseinsentfaltung wird eine weite Strecke geleistet: das Bild vom (spirituellen) Weg. Auf diesem Weg, versinnbildlicht im Bild einer großen Wanderung, kann das Ich sich aus der egozentrischen Position heraus entwickeln zum Bewusstsein, dass das einzelne Individuum ein verschwindend kleiner Partikel in einem unendlich individuumsüberschreitenden Kosmos (Absoluten, Übergreifenden, All-Einen) ist, dort aber aufgehoben.

    Auf diesem Weg lauern manche Gefahren für das Ich, das Selbst, Krisen von sehr unterschiedlichem Ausmaß bis zu psychopathologischen Manifestationen (Psychosen) können auftauchen - und erfordern eine sorgfältige Analyse als Vorbereitung für die Therapie.


    Autor Scharfetter, Christian
    Verlag Duncker & Humblot
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2002
    Seitenangabe 152 S.
    Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D1.0 cm 230 g
    Kartonierter Einband (Kt)
    Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    978-3-89673-442-6
    Fr. 27.45

    Weitere Titel von Scharfetter, Christian

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Chakra-Praxisbuch von Govinda, Kalashatra

    Fr. 19.60
    Spirituelle Übungen für Gesundheit, Harmonie und innere Kraft