schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Der Kult von James, Marlon

    Roman
    Der Teufel kämpft nicht mit fairen Mitteln

    Im Dorf Gibbeah beginnt der Sonntag mit einem bösen Omen: Während der Morgenmesse fliegt ein Geier durch das geschlossene Kirchenfenster und schlägt tot auf der Kanzel auf. Nur wenige Minuten später wirft ein schwarz gekleideter Fremder den Dorfprediger zu Boden und übernimmt die Kontrolle über die Gemeinde. Als selbst ernannter Apostel York predigt er Rache und Verdammnis. Doch der alte Prediger weigert sich, seinen Platz widerstandslos abzugeben. Ein gnadenloser Glaubenskampf beginnt. Das Dorf scheint dem Untergang geweiht.

    »Literarisch Hochprozentiges mit garantierter Rauschwirkung. Sehr empfehlenswert.«
    Autor James, Marlon / Binder, Wolfgang (Übers.)
    Verlag Heyne
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2018
    Seitenangabe 288 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H22.0 cm x B14.4 cm x D3.0 cm 507 g
    Fester Einband
    Versandbereit innert 48 Stunden
    978-3-453-67718-0
    Fr. 24.70

    Über den Autor James, Marlon

    Marlon James, geboren 1970 in Kingston auf Jamaika, gilt als einer der bedeutendsten Literaten seiner Generation. Seine Romane wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen geehrt. Unter anderem erhielt James als erster Jamaikaner den Man Booker Prize. Das »Time Magazine« zählte ihn zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten 2019. James lebt heute in Minneapolis, Minnesota.

    Weitere Titel von James, Marlon

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft