schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Fischer S.

    Der Stoff, aus dem das Denken ist von Pinker, Steven

    Was die Sprache über unsere Natur verrät
    Das faszinierende Porträt unseres Geistes - der Klassiker jetzt auf Deutsch! Wie kommt man direkt an das Denken heran? Über die Sprache. In ihr liegen unsere Vorstellungen von Raum und Zeit begründet, von Sex und Intimität, von Macht und Fairness. Bestsellerautor Steven Pinker sieht sich daher die alltägliche Sprachverwendung genau an - unsere Gespräche, Witze, Rechtsstreitigkeiten - und zeichnet ein lebendiges und überraschendes Porträt unseres Geistes und der menschlichen Natur. Mit viel Esprit, Sprachgefühl und Beispielen aus Alltag und Popkultur gelingt es ihm, schwierige Sachverhalte einfach und überzeugend zu erklären und uns zu einem neuen Blick auf uns selbst zu bewegen. »Klar, geistreich, gut geschrieben.« The New York Review of Books »Ein wichtiges Buch.« Sciencewer bereit ist, der Sprache wirklich nahezutreten, dem füllt [das Buch] den Kopf mit vielen Gedanken.
    Autor Pinker, Steven / Wiese, Martina (Übers.)
    Verlag Fischer S.
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2014
    Seitenangabe 608 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen s/w. Abb.
    Masse H22.0 cm x B15.1 cm x D4.8 cm 830 g
    Schlagwort Sprachwissenschaft, Linguistik / Realität / Determinismus / Nativismus / Sachbuch / Eigennamen / Wort / bedeutung / Verbum / Wort und Realität / Metapher / Schimpfwort / Sprachphilosophie / Kausalität / William Shakespeare / Pragmatik / Semantik / Metaphern / Linguistik / Fluch / Sprache
    Fester Einband
    Versandbereit innert 48 Stunden
    978-3-10-061605-0
    Fr. 28.70

    Über den Autor Pinker, Steven

    Steven Pinker, geboren 1954, studierte Psychologie in Montreal und an der Harvard University. 20 Jahre lang lehrte er am Department of Brain and Cognitive Science am MIT in Boston und ist seit 2003 Professor für Psychologie an der Harvard University. Seine Forschungen beschäftigen sich mit Sprache und Denken, daneben schreibt er regelmäßig u.a. für die »New York Times« und den »Guardian«. Er war »Humanist of the Year 2006«, das Magazin »Prospect« zählte ihn zu den »Top 100 öffentlichen Intellektuellen«, das Magazin »Foreign Policy's zu den »100 globalen Intellektuellen« und das »Time Magazine« zu den »100 einflussreichsten Menschen in der heutigen Welt«. Im S. Fischer Verlag ist die viel diskutierte Studie »Gewalt. Eine neue Geschichte der Menschheit« (2011) erschienen, außerdem »Wie das Denken im Kopf entsteht« (2011), »Der Stoff, aus dem das Denken ist« (2014) sowie »Das unbeschriebenen Blatt. Die moderne Leugnung der menschlichen Natur« (2017).
    Sein Werk ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.

    Martina Wiese studierte Anglistik und Linguistik an der Universität Düsseldorf und ist seit 1984 als freie Übersetzerin und Lektorin tätig. Sie hat u.a. Steven Pinker, Richard E. Nisbett sowie die Nobelpreisträger Peter Doherty und Eric Kandel ins Deutsche übersetzt.

    Weitere Titel von Pinker, Steven

    Weitere Titel mit dem Schlagwort "Sprachwissenschaft Linguistik "

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft