schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Der weiße Wal erzählt seine Geschichte von Sepúlveda, Luis

    »Moby Dick« erzählt aus der Perspektive des weißen Wals. Mit »Moby Dick« ist der sagenumwobene weiße Wal als Schiffe zerstörendes Ungeheuer in die Weltliteratur eingegangen. Luis Sepúlveda lässt den Wal selbst zu Wort kommen, der seine Stimme voller Weisheit gegen die erbarmungslosen Jäger erhebt. Als Ältester der Herde war es seine Aufgabe, sich den Walfängern entgegenzustellen, um seine Schutzbefohlenen vor dem Tod zu retten. Ein starker Text, ein eindringliches Plädoyer für den Schutz der Wale und der Natur und eine erschütternde Anklage gegen die rücksichtslose Ausbeutung der Meere - für alle von 9 bis 99 Jahren. Mit Illustrationen von Simona Mulazzani[...] dies ist kein Buch, das man so schnell zur Seite legt. Einmal in das Buch eingetaucht, lässt es einen nicht mehr los.
    Autor Sepúlveda, Luis / Zurbrüggen, Willi (Übers.) / Mulazzani, Simona (Illustr.)
    Verlag Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 96 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen 14 s/w-Abbildungen
    Masse H21.9 cm x B14.6 cm x D1.3 cm 206 g
    Auflage 1. Auflage
    Verlagsartikelnummer 1025243
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-7373-5742-5
    Fr. 14.30

    Über den Autor Sepúlveda, Luis

    Luis Sepúlveda, geboren 1949 in Nordchile, ging nach politischem Engagement in der Studenten- und Gewerkschaftsbewegung ins Exil nach Ecuador, gründete Theatergruppen in Peru, Ecuador und Kolumbien und arbeitete als Journalist. Nach vielen Jahren in Deutschland lebte er seit 1997 in Spanien. Luis Sepúlveda schrieb Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Hörspiele und Essays. Sein Werk wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Luis Sepúlveda starb am 16. April 2020 in Oviedo, Spanien.

    Willi Zurbrüggen, geboren 1949 in Borghorst, Westfalen, absolvierte eine Sparkassenlehre und arbeitete bei einer Investmentbank in Frankfurt am Main. Er bereiste den Maghreb und den Vorderen Orient, bevor er zwei Jahre in Mexiko und Mittelamerika lebte. Seit 1980 ist er freier Literaturübersetzer aus dem Spanischen. Für seine Übersetzungen wurde er mehrfach ausgezeichnet.

    Weitere Titel von Sepúlveda, Luis