Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Die Schneefrau (eBook)

Kriminalgeschichte
CHF 17.90
ISBN: 978-3-03818-275-7
GTIN: 9783038182757
Einband: PDF
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
+ -
Auf dem Grundstück eines russischen Oligarchen am Oberbort in Gstaad steht ein übergrosser Schneemann. Dort beginnt eines Abends ein Labrador zu scharren - und legt den Fuss einer Toten frei. Wer ist sie? Was hatte sie auf dem Grundstück zu suchen? Wie bereits in der ersten Kriminalgeschichte des Autors, in ""Fehlschuss"", ist es an Joseph ""J.R."" Ritter, Leiter des Dezernats ""Leib und Leben"" der Kantonspolizei Bern, und seinem Team, die Ermittlungen aufzunehmen - mit Unterstützung der Polizeiangehörigen in Gstaad. Kommt hinzu, dass seit wenigen Tagen Valeria Morozova spurlos verschwunden bleibt, eine Dame, die im Saanenland schon machem Herrn den Kopf verdreht hat. In der neuen Kriminalgeschichte von Thomas Bornhauser geht es vor allem um Raubkunst während der Nazi-Zeit. Kein Wunder also, spielt Altausee in der Nähe von Salzburg eine wichtige Rolle, wo Hitler seinerzeit Hunderte von Kunstgegenständen im Salzbergwerk zwischenlagern liess, die für sein Führer-Museum in Linz bestimmt waren. Diese Werke konnten nach Kriegsende von den Alliierten sichergestellt werden, von den sogenannten ""Monument Men"". Der Autor verbindet in ""Die Schneefrau"" Reales mit Fiktion. Typisch für ihn: Die vielen Dialoge, so dass die Lesenden förmlich... mithören können.
*
*
*
*
Auf dem Grundstück eines russischen Oligarchen am Oberbort in Gstaad steht ein übergrosser Schneemann. Dort beginnt eines Abends ein Labrador zu scharren - und legt den Fuss einer Toten frei. Wer ist sie? Was hatte sie auf dem Grundstück zu suchen? Wie bereits in der ersten Kriminalgeschichte des Autors, in ""Fehlschuss"", ist es an Joseph ""J.R."" Ritter, Leiter des Dezernats ""Leib und Leben"" der Kantonspolizei Bern, und seinem Team, die Ermittlungen aufzunehmen - mit Unterstützung der Polizeiangehörigen in Gstaad. Kommt hinzu, dass seit wenigen Tagen Valeria Morozova spurlos verschwunden bleibt, eine Dame, die im Saanenland schon machem Herrn den Kopf verdreht hat. In der neuen Kriminalgeschichte von Thomas Bornhauser geht es vor allem um Raubkunst während der Nazi-Zeit. Kein Wunder also, spielt Altausee in der Nähe von Salzburg eine wichtige Rolle, wo Hitler seinerzeit Hunderte von Kunstgegenständen im Salzbergwerk zwischenlagern liess, die für sein Führer-Museum in Linz bestimmt waren. Diese Werke konnten nach Kriegsende von den Alliierten sichergestellt werden, von den sogenannten ""Monument Men"". Der Autor verbindet in ""Die Schneefrau"" Reales mit Fiktion. Typisch für ihn: Die vielen Dialoge, so dass die Lesenden förmlich... mithören können.
Autor Bornhauser, Thomas
Verlag Werd & Weber Verlag Ag
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 177 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 13'603 KB
Plattform PDF
Verlagsartikelnummer 978-3-03818-275-7

Über den Autor Thomas Bornhauser

Thomas Bornhauser, *1950, ist als Sohn eines Diplomaten in New York, Bordeaux und Bern aufgewachsen. Einer breiten Öffentlichkeit wurde er als Leiter Kommunikation und Kulturelles bei der Migros Aare bekannt. Nebst seinen Kriminalromanen - «Emmental» ist sein neunter - hat er fu?r den Weber Verlag diverse Bu?cher u?ber Käse geschrieben, weshalb die Handlung in «Emmental» nicht erstaunen kann.

Weitere Titel von Thomas Bornhauser