schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Die Schweigende von Sandberg, Ellen

    Roman
    Manche Erinnerungen hinterlassen tiefe Narben auf der Seele ...

    München, 2019. Im Garten der Familie Remy verdorren langsam die Rosenbüsche, die zur Geburt der drei Töchter gepflanzt wurden. Imke, Angelika und Anne sind längst erwachsen und gehen ihrer Wege - bis zu dem Tag, an dem ihr Vater beigesetzt wird. Denn auf dem Sterbebett nimmt er Imke ein Versprechen ab, das schnell eine zerstörerische Kraft entfaltet - und das sie alles hinterfragen lässt, was sie über ihre Mutter zu wissen glaubt.

    1956. Im Nachkriegsdeutschland wächst eine neue Generation heran. Die lebenslustige Karin spart für ihre erste Jeans, träumt von Elvis Presley und davon, später Ärztin zu werden. Sie ahnt nicht, dass die Schatten der Vergangenheit lang und mächtig sind - und welch verheerenden Folgen eine spontane Entscheidung haben wird. Nicht nur für sie.

    »Sandberg erzählt meisterhaft, wie Naziverbrechen nachwirken und wie Gier die Moral zerstört.«

    Autor Sandberg, Ellen
    Verlag Penguin Verlag TB
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2022
    Seitenangabe 544 S.
    Meldetext Noch nicht erschienen, März 2022
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H18.7 cm x B11.8 cm x D3.6 cm 435 g
    Auflage Erstmals im TB
    Kartonierter Einband (Kt)
    Noch nicht erschienen, März 2022
    978-3-328-10809-2
    Fr. 11.60

    Über den Autor Sandberg, Ellen

    Ellen Sandberg arbeitete zunächst in der Werbebranche, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete - mit riesigem Erfolg: Ihre psychologischen Spannungs- und Familienromane, die immer monatelang in den Top Ten der SPIEGEL-Bestsellerliste stehen, bewegen und begeistern zahllose Leserinnen und Leser - wie zuletzt »Das Erbe« und »Die Schweigende«. Auch unter ihrem bürgerlichen Namen Inge Löhnig veröffentlicht sie erfolgreiche Krimis.

    Weitere Titel von Sandberg, Ellen