schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Die Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion von Coué, Emil

    In modernes Deutsch übertragen und kommentiert von Andreas Nieswandt

    Coués Berichte über Autosuggestion hat ganze Generationen von Selbsthilfeautoren wie Dr. Joseph Murphy et.al. in ihrem Wirken beeinflusst, ja man kann sogar behaupten, dass erst Coué den Boden für die Verbreitung des positiven Denkens aber auch aktueller Bestseller wie "The Secret" bereitet hat. Mit der Kraft der Autosuggestion ist es seit Erscheinen der Schriften Coués unzähligen Menschen gelungen, ihre Gesundheit wieder herzustellen und ein glückliches, zufriedenes Leben zu führen. Selbst die psychologisch-medizinische Wissenschaft, die die Wirksamkeit von Placebos erforscht, wäre ohne die Entdeckungen Coués unvorstellbar. Somit zählt Coués Schrift bis heute zu den wichtigsten Selbsthilfebüchern, die jemals veröffentlicht wurden. Doch wie Coué sagte: Die Kraft liegt in Ihnen, Sie müssen sie nur richtig nutzen, dann wird sich Ihr Leben grundätzlich zu Ihrer Zufriedenheit wandeln. "Wir sind, wozu wir uns selber machen und nicht, wozu unser Schicksal uns macht." Emil Coué


    Autor Coué, Emil / Nieswandt, Andreas (Hrsg.)
    Verlag Books On Demand
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2013
    Seitenangabe 76 S.
    Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D0.5 cm 124 g
    Verlagsartikelnummer 9783732256020
    Kartonierter Einband (Kt)
    Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    978-3-7322-5602-0
    Fr. 19.70

    Über den Autor Coué, Emil

    Emil Coué wurde am 26.Februar 1857 in Troyes, Frankreich, geboren. Nach seinem Pharmazie-Studium eröffnete er dort eine Apotheke. Da er sich für das Wirken des menschlichen Geistes interessierte, studierte er die Wirkungen der Hypnose und Suggestion am Menschen. In seiner Apotheke beriet er Patienten, gab ihnen aufbauende Suggestionen und ermutigte sie in jeder Hinsicht. Bald sprach sich Coués Wirken in ganz Frankreich herum, ihm wurden regelrechte Wunderheilungen nachgesagt. Zahlreiche Menschen reisten aus den verschiedensten Regionen an, um sich von diesem Mann beraten zu lassen. Doch Coué blieb stets bescheiden. Um möglichst vielen Menschen zu helfen, gab er schließlich seine Apotheke auf und lehrte weltweit seine Methode der Autosuggestion auf öffentlichen Veranstaltungen. So konnte er zahllosen Menschen seine Methode nahebringen und ihnen helfen, ihre Lebensqualität wieder zu erlangen. Am 27. Januar 1926 starb Coué unerwartet in seinem Haus in Nancy nach einem aufopferungsvollen Leben für seine Mitmenschen.

    Weitere Titel von Coué, Emil