schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Engadiner Bescherung von Calonder, Gian Maria

    Ein Mord für Massimo Capaul
    Es klingt nach einem Job, bei dem selbst Capaul nichts falsch machen kann: Nach längerer Verletzungspause wird er an die Gemeindepolizei St. Mo­ritz ausgeliehen. Über die Weihnachts­zeit soll er im mondänen Engadiner Skiort mit den Nobelhotels und luxu­riösen Geschäften Präsenz zeigen und den vermögenden Besuchern ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Doch kaum tritt der Polizeidebütant den Dienst an, bricht das Chaos aus: Er erwischt eine alte Dame beim Ladendiebstahl und kassiert eine Ohrfeige. Eine ebenfalls betagte Milliardärin stirbt vermeintlich friedlich in ihren eigenen vier Wänden, doch Capaul wittert Mord. Noch dazu steht auf dem Revier in Samedan plötz­lich ein kleines Mädchen, das behauptet, seine Tochter zu sein, und nebenbei die Dreharbeiten zur Weihnachtssendung des Lokalfernsehens durcheinanderbringt. Schöne Bescherung! Und das am Heilig­abend, wo alle ­heim zu ihren Familien wollen. Nur Capaul weiß nicht, wo und mit wem er Weihnachten feiern wird.
    Autor Calonder, Gian Maria
    Verlag Kampa Verlag
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 128 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D1.2 cm 174 g
    Reihe Ein Mord fu?r Massimo Capaul
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-311-12043-8
    Fr. 15.90

    Bände der Reihe "Ein Mord fu?r Massimo Capaul" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Ein Mord fu?r Massimo Capaul"

    Über den Autor Calonder, Gian Maria

    Dass sich hinter GIAN MARIA CALONDER der Erfolgsautor Tim Krohn verbirgt, hat sich in der Schweiz nicht lange verheimlichen lassen. Seit 2014 lebt Tim Krohn im 350-Seelen-Dorf Santa Maria in der Val Müstair, einem Nebental des Engadins, das er daher bestens kennt. Tim Krohn ist 1965 in Nordrhein-Westfalen geboren, wuchs ab seinem zweiten Lebensjahr in der Schweiz im Glarnerland auf und wohnte danach gut zwanzig Jahre lang in Zürich. Er gewann unter anderem das Berliner Open Mike, den Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis, den Preis der Schweizerischen Schillerstiftung und den Kulturpreis des Kantons Glarus. Im Kampa Verlag sind erschienen: Die heilige Henni der Hinterhöfe und die Alpensage Der See der Seelen.

    Weitere Titel von Calonder, Gian Maria