schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Entmachte die Lügen in deinem Kopf von Allen, Jennie

    So entkommst du der Abwärtsspirale negativer Gedanken
    Der Durchschnittsmensch denkt mehr als 30.000 Gedanken am Tag. Und davon sind so viele negativ, dass Studien zufolge die große Mehrheit der Krankheiten, die uns heute plagen, eine direkte Folge einer ungesunden Gedankenwelt ist. Wie wir denken, entscheidet darüber, wie wir leben. Diese Abwärtsspirale ist real. Wir drehen Runde um Runde um Runde - immer abwärts und anscheinend außer Kontrolle -, bis unser Leben schließlich bestimmt ist von diesem endlosen Kreislauf. Doch was wäre, wenn wir unsere Kraft nicht mehr mit dem Versuch, Symptome zu kurieren, verschwenden würden, sondern uns mit der Wurzel des Problems befassten? Der größte geistliche Kampf unserer Generation wird zwischen unseren Ohren ausgetragen. Dieser "New York Times"-Bestseller gibt dir das nötige Handwerkszeug an die Hand, mit dem du aus der Abwärtsspirale entkommen und deine Gefühle, deine Sicht auf das Leben und deine Lebensumstände verändern kannst.
    Autor Allen, Jennie / Hübsch, Renate (Übers.)
    Verlag Gerth Medien
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 272 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen gebunden
    Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D2.7 cm 588 g
    Coverlag fontis (Imprint/Brand)
    Verlagsartikelnummer 817740
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-95734-740-4
    Fr. 19.60

    Über den Autor Allen, Jennie

    Jennie Allen ist eine mehrfach ausgezeichnete Autorin, Theologin sowie Gründerin und Leiterin der "IF-Bewegung", die Treffen organisiert, um Frauen zu versammeln, auszurüsten und das in ihnen steckende gottgegebene Potenzial freizusetzen. Sie hat am theologischen Seminar von Dallas Theologie studiert und lebt mit ihrem Mann und vier Kindern in Austin, Texas.

    Weitere Titel von Allen, Jennie