schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Erben 2.0 - Das geheime Vermächtnis deiner Vorfahren von Kockelmann, Judith

    Vererbte Narben erkennen und heilen

    Leiden Sie häufig unter einem Gefühl von tiefer Traurigkeit, Verzweiflung oder Hoffnungslosigkeit? Oder leiden Sie unter Ängsten oder körperlichen Symptomen, für die Sie bisher keine Ursache in Ihrem Leben finden konnten?

    Haben Sie schon mal im Leben Ihrer Eltern, Großeltern und anderer Vorfahren nach Ursachen gesucht?

    Wenn Menschen durch ein Erlebnis traumatisiert werden, bleibt in ihnen eine sogenannte emotionale Blockade zurück. Solche Blockaden können an die Nachfahren weitergegeben werden, was in deren Leben zu körperlichen oder psychischen Beschwerden führen kann.

    Erben 2.0 hilft Ihnen dabei, ein Grundverständnis über transgenerative Trauma-Vererbung zu erlangen. Im ausführlichen Arbeitsteil lernen Sie, wie Sie sich selbst auf die Suche nach vererbten Narben in Ihrer Familiengeschichte machen können und Sie bekommen drei Methoden an die Hand, mit denen Sie bei sich selbst Blockaden lösen können, die durch die Traumata Ihrer Vorfahren in Ihnen entstanden sind.


    Autor Kockelmann, Judith
    Verlag Books On Demand
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 144 S.
    Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D0.9 cm 219 g
    Kartonierter Einband (Kt)
    Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    978-3-7519-3629-3
    Fr. 19.70

    Über den Autor Kockelmann, Judith

    Judith Kockelmann ist Jahrgang 1980 und hat als Diplom-Pädagogin vor ihrer Selbstständigkeit viele Jahre lang Menschen mit Behinderung begleitet. Als sie 28 Jahre alt war, erkrankte sie schwer an Neurodermitis, die sich hauptsächlich im Gesicht und an den Augen ausbreitete. Das führte im weiteren Verlauf dazu, dass sie sich aus dem gesellschaftlichen Leben nahezu vollständig zurückzog, da ihre Haut im Gesicht furchtbar aussah. Hinzu kamen starke Schmerzen und ein ständiges Brennen der Haut. Die Schulmedizin gab sie auf, Ernährungsumstellungen, viele alternative Heilmethoden und andere Dinge führten ebenfalls nicht zur Heilung; allenfalls zu einer sehr kurzzeitigen leichten Verbesserung.

    So fand sie im Frühjahr 2012 zunächst als Klientin den Weg zum Biologischen Dekodieren. Schon nach wenigen Terminen heilte ihre Neurodermitis ab und verschwand schließlich vollständig im Laufe der folgenden Monate. Von der Wirksamkeit der Methode überzeugt, besuchte sie in den Jahren 2013 und 2014 die entsprechenden Seminare zum Biologischen Dekodieren und absolvierte 2015 die Therapeutenausbildung - Therapie durch emotionale Umkehr.

    Parallel zu alldem war ihr schon länger bewusst, dass ihreTätigkeit als Diplom-Pädagogin im so genannten sozialen Bereich in Deutschland nicht die Erfüllung für sie ist, denn hinter den Kulissen erlebte sie diesen Bereich zu oft als alles andere als sozial. So kündigte sie ihren Vollzeitjob im Herbst 2015 und eröffnete am 01.01.2016 ihre Praxis.

    In den Jahren danach bis heute folgten diverse weitere Seminare bezüglich der Arbeit mit und am Unterbewusstsein bei diversen Trainern und Coaches in ganz Deutschland.

    Heute ist es ihre große Leidenschaft, anderen Menschen dabei zu helfen, emotionale Blockaden aufzulösen und ihr Leben dadurch ein Stück weit beschwerdefreier zu machen. In den letzten zwei Jahren hat sich dabei die transgenerative Trauma-Vererbung, die sogenannten vererbten Narben, als ihr Expertenthema herauskristallisiert.

    Weitere Titel von Kockelmann, Judith