schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Argon

    Für solche Schweine spiele ich nicht! von Ries, Ferdinand

    Biographische Notizen über Ludwig van Beethoven von Ferdinand Ries
    »Für solche Schweine spiele ich nicht!«, rief Ludwig van Beethoven, als ein junger hochnäsiger Graf während eines Konzerts nicht aufhörte, sich mit seiner Schönen zu unterhalten, sprang auf und verließ den Salon. Das erzählt Ferdinand Ries, Komponist, Pianist und einer der besten Freunde Ludwig van Beethovens in den "Biographischen Notizen über Ludwig van Beethoven", die er zusammen mit Franz Gerhard Wegeler 1838 veröffentlichte, 11 Jahre nach dem Tod des bärbeißigen Komponisten. Die Geschichten von Ferdinand Ries sind witzige Erinnerungen an Ludwig van Beethoven aus allererster Hand, damit aber nicht genug: Es gibt keinen Beethoven-Biographen, der nicht von Ferdinand Ries abgeschrieben hätte. Hier nun - als Hörbuch - das Original, vorgelesen von einem, der als »Erfinder des Rheinlands« (Jürgen Becker) gilt und der in der Musik zu Hause ist wie kaum ein anderer. »Uns Ludwig« aus erster Hand oder, wie Robert Schumann über das Buch sagte: »Man kann nicht los davon«.
    Autor Ries, Ferdinand / Beikircher, Konrad (Gelesen)
    Verlag Argon
    Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
    Erscheinungsjahr 2013
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H12.6 cm x B14.4 cm x D1.2 cm 98 g; 84 Min.
    Coverlag Roof (Imprint/Brand)
    Auflage 3. A.
    Schlagwort Beethoven, Ludwig van / Erinnerungen / Musikhistorische Reihe / Geschichten
    Audio CD (CD/SACD) (CD)
    Versandbereit innert 48 Stunden
    978-3-86484-025-8
    Fr. 11.60

    Über den Autor Ries, Ferdinand

    Ferdinand Ries war Komponist, Pianist und einer der besten Freunde Ludwig van Beethovens. 1838 veröffentlichte er zusammen mit Franz Gerhard Wegeler die "Biographischen Notizen über Ludwig van Beethoven".

    Konrad Beikircher Jahrgang 1945, stammt aus Bruneck in Südtirol/Italien, ging 1964 zum Studium der Musikwissenschaften und Psychologie nach Wien, wechselte bald nach Bonn und war ab 1971 als Psychologe im Justizvollzugsdienst tätig. Seit 1986 arbeitet er u. a. als Kabarettist, Komponist, Musiker, Moderator und Buchautor und ist bundesweit auf den Kleinkunstbühnen der Republik unterwegs. Zahlreiche CD- und Buchveröffentlichungen.

    Weitere Titel von Ries, Ferdinand

    Weitere Titel mit dem Schlagwort "Beethoven Ludwig van "