schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Familienspiel von Weingartner, Peter

    Kriminalroman
    Nein, ins Altersheim müsse sie auf keinen Fall, versprochen. Die ledige Tante Paula in Aberwil, einem Dorf auf der Luzerner Landschaft, kann aufatmen. Nach dem Tod ihrer Schwester bemühen sich plötzlich andere Angehörige der Bühler-Sippe um sie und zeigen uneingeschränktes Verständnis für den Wunsch der betagten Frau, die ein Leben lang gekrüppelt und sich nichts gegönnt hat. Ein anonymer Brief nach Paula Bühlers Tod setzt dem Luzerner Ermittler Anselm Anderhub den Floh ins Ohr, jener Erbtante sei beim Sterben etwas nachgeholfen worden. Ausgejasst. Der Polizist riecht Lunte. Wo geerbt wird, stirbt die Minne, Geiz und Gier sind nahe Verwandte. Und als ein Vogelkundler im Wauwiler Moos eine Leiche entdeckt, findet Anderhubs intuitive Kombinatorik ihr Futter. Erinnerungen an Altersheimbesuche und Abdankungen verbinden sich mit dem aktuellen Geschehen. Anselms Ehefrau Trudi, in Aberwil aufgewachsen, ist dabei eine unersetzliche Hilfe. Familienspiel ist der dritte Fall mit Anselm Anderhub, dem eigensinnigen Grübler, Beinevertramper, Tagträumer und unorthodoxen Ermittler mit Bauchgefühl. Letzteres vor allem nach dem Verzehr einer feinfeuchten Nussstange. Die Geschichte wirft ein Schlaglicht auf ein dörflich-ländliches Milieu und familiäre Verwicklungen. Familiengeheimnisse. Oder wie Karl Kraus sagte: »Das Wort 'Familienbande' hat einen Beigeschmack von Wahrheit.«
    Autor Weingartner, Peter
    Verlag Edition 8
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 320 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.0 cm x B13.5 cm x D2.8 cm 464 g
    Auflage erste Auflage
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-85990-428-6
    Fr. 20.80

    Über den Autor Weingartner, Peter

    Peter Weingartner (*1954) lebt als Schreiber in Triengen, Kanton Luzern. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Bisherige Werke: seit 1982 zahlreiche Hörspiele, Theaterarbeiten und Buchveröffentlichungen. Bei edition 8: Der Lichtermann, Kurzgeschichten (2009), Rosa grast am Pannenstreifen, Roman (2015), Sisyphos' Kinder, Kurzgeschichten (2018), sowie die beiden Kriminalromane Derniere (2019) und Gansabhauet (2020).

    Weitere Titel von Weingartner, Peter

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Von hier bis zum Anfang von Whitaker, Chris

    Fr. 24.70
    Roman

    Mohnblumentod von Bengtsdotter, Lina

    Fr. 11.60
    Thriller ? Der Bestseller erstmals im Taschenbuch

    Neuleben von Fuchs, Katharina

    Fr. 13.50
    Roman. Von der Bestseller-Autorin von "Zwei Handvoll Leben" | "Zeitgeschichte pur." Für Sie

    Der fürsorgliche Mr Cave von Haig, Matt

    Fr. 23.10
    Roman