schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Feel: Robbie Williams von Heath, Chris

    Robbie Williams, einer der größten Stars unserer Zeit, erlebte als Teil von Take That und später als Solokünstler einen Aufstieg, der seinesgleichen sucht. In diesem Buch berichtet er gemeinsam mit dem Musikjournalisten Chris Heath von den frühen Jahren seiner Weltkarriere, einer Zeit, in der Williams zwar auf dem Zenit seiner Karriere stand, aber dennoch gebrochen und einsam schien. Chris Heath begleitete Robbie Williams zwei Jahre lang und beobachtete den Ausnahmekünstler bei der Arbeit, sprach mit ihm über persönliche Vorlieben und berufliche Erfahrungen, über Kollegen und Vorbilder, Freunde und Feinde. Entstanden ist eine einzigartige Nahaufnahme, die den Menschen Robbie Williams in all seinen Facetten zeigt.Eine kleine Sensation.
    Autor Heath, Chris / Leyen, Katharina von der (Übers.) / Pociao (Übers.)
    Verlag Rowohlt Taschenb.
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2017
    Seitenangabe 608 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Mit 2 4-farb. u. 15 s/w Fotos
    Masse H20.9 cm x B13.4 cm x D4.0 cm 627 g
    Verlagsartikelnummer 15939
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-499-63332-4
    Fr. 15.10

    Über den Autor Heath, Chris

    Chris Heath, 43, ist Musikjournalist. Er arbeitet unter anderem für das Musikmagazin "Rolling Stone", den englischen "Telegraph" und die "Sunday Times".

    Geboren 1964 und aufgewachsen in England und Deutschland. Sie ist Journalistin und schreibt seit Jahren u.a. für «Die Zeit», «Amica», «Bunte» und «Architectural Digest». Die erfolgreiche Sachbuchautorin lebte ein Jahr in Australien, wo sie ihren Job bei der «Vogue» kündigte, um sich im Taronga Zoo in Sydney mit Seehunden zu beschäftigen. Katharina von der Leyen lebt und arbeitet heute in Hamburg.

    pociao, geboren 1951, gründete Anfang der 70er Jahre einen Vertrieb für experimentelle Literatur aus der amerikanischen Small-Press-Szene, arbeitete beim Verlag Expanded Media Editions und leitet seit Mitte der 90er Jahre den eigenen Verlag, Sans Soleil (www.sanssoleil.de). Sie übersetzte u.a. Paul und Jane Bowles, Gore Vidal, Zelda Fitzgerald, Patti Smith und Evelyn Waugh. 2017 gewann sie den DeLillo-Übersetzungswettbewerb des Deutschen Übersetzerfonds und der FAZ.

    Weitere Titel von Heath, Chris