Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gezeichnet von Osamu Dazai

Roman | Der Millionenseller aus Japan - in der einzigen verbindlichen Übersetzung
CHF 12.70
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3-518-47452-5
GTIN: 9783518474525
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, November 2024
+ -

Osamu Dazais Gezeichnet ist ein Meisterwerk der japanischen Literatur und Kultbuch. Es wurde durch Verfilmungen und als Manga des berühmten Zeichners Junji Ito zum Millionenseller - und machte den Autor und seinen Protagonisten Yozo zum Idol.

Yozo sehnt sich nach einem Gefühl der Zugehörigkeit und dem eigenen Platz in der Welt. Seit der Kindheit fühlt er sich außen vor, nur als Familienclown ist ihm Aufmerksamkeit sicher - und so wird er vom notorischen Possenreißer zum sarkastischen Intellektuellen. In einer feinsinnigen Mischung aus Ironie und Verletzlichkeit entblößt er seine Wünsche, Schwächen und Sehnsüchte. In je tiefere Verzweiflung er gerät, desto scharfsichtiger wird dabei sein Blick auf die menschliche Suche nach Bedeutung.

Voller Witz und Sarkasmus durchleuchtet Osamu Dazai in Gezeichnet die Fragilität der menschlichen Existenz und entfaltet erzählerisch die Wirkkraft eines widerständigen Denkens.

*
*
*
*

Osamu Dazais Gezeichnet ist ein Meisterwerk der japanischen Literatur und Kultbuch. Es wurde durch Verfilmungen und als Manga des berühmten Zeichners Junji Ito zum Millionenseller - und machte den Autor und seinen Protagonisten Yozo zum Idol.

Yozo sehnt sich nach einem Gefühl der Zugehörigkeit und dem eigenen Platz in der Welt. Seit der Kindheit fühlt er sich außen vor, nur als Familienclown ist ihm Aufmerksamkeit sicher - und so wird er vom notorischen Possenreißer zum sarkastischen Intellektuellen. In einer feinsinnigen Mischung aus Ironie und Verletzlichkeit entblößt er seine Wünsche, Schwächen und Sehnsüchte. In je tiefere Verzweiflung er gerät, desto scharfsichtiger wird dabei sein Blick auf die menschliche Suche nach Bedeutung.

Voller Witz und Sarkasmus durchleuchtet Osamu Dazai in Gezeichnet die Fragilität der menschlichen Existenz und entfaltet erzählerisch die Wirkkraft eines widerständigen Denkens.

Autor Dazai, Osamu / Stalph, Jürgen (Übers.) / Hijiya-Kirschnereit, Irmela (Nachw.)
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 150 S.
Lieferstatus Noch nicht erschienen, November 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B11.8 cm
Auflage 1. A.
Verlagsartikelnummer ST 5452

Über den Autor Osamu Dazai

Osamu Dazai was born in 1909 into a powerful landowning family of northern Japan. A brilliant student, he entered the French department of Tokyo University in 1930, but later boasted that in the five years before he left without a degree, he had never attended a lecture. Dazai was famous for confronting head-on the social and moral crises of postwar Japan before he committed suicide by throwing himself into Tokyo's Tamagawa Aqueduct. His body was found on what would have been his 39th birthday.

Weitere Titel von Osamu Dazai