Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Roman
CHF 19.00
Verlag: FISCHER E-Books
ISBN: 978-3-10-491997-3
GTIN: 9783104919973
Einband: Adobe Digital Editions
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Mai 2024

Wie oft muss man sich verpassen, um die große Liebe zu finden? »Helle Sommer« ist der schönste Roman für den Sommer: ein coup de coeur aus Frankreich. Billie ist kein Mädchen wie alle anderen: Sie lebt bei ihrem Großvater, fährt gern Skateboard, muss jeden Cent zweimal umdrehen. Eines Sommers trifft sie Maxime, den fremden Jungen aus Paris: Maxime und Billie, Billie und Maxime, ab jetzt sind sie zu zweit - zumindest für diese Ferien. Über zwanzig Jahre lang können sich beide nicht vergessen, sie sehnen sich, suchen sich, finden und verpassen sich. Sie wissen, dass sie einander alles bedeuten - aber nie zur selben Zeit. Wie viele Jahre müssen vergehen, bis man die große Liebe erkennt? Ein warmherziger, melancholisch-kluger Roman über eine besondere junge Frau, die unbedingte Liebe zwischen zwei Menschen und darüber, wie man dem Leben das eigene Schicksal abtrotzt. »Eine Geschichte, die uns träumen, hoffen und lachen lässt - und Lust auf das Leben macht!« Flair Belgique

*
*
*
*

Wie oft muss man sich verpassen, um die große Liebe zu finden? »Helle Sommer« ist der schönste Roman für den Sommer: ein coup de coeur aus Frankreich. Billie ist kein Mädchen wie alle anderen: Sie lebt bei ihrem Großvater, fährt gern Skateboard, muss jeden Cent zweimal umdrehen. Eines Sommers trifft sie Maxime, den fremden Jungen aus Paris: Maxime und Billie, Billie und Maxime, ab jetzt sind sie zu zweit - zumindest für diese Ferien. Über zwanzig Jahre lang können sich beide nicht vergessen, sie sehnen sich, suchen sich, finden und verpassen sich. Sie wissen, dass sie einander alles bedeuten - aber nie zur selben Zeit. Wie viele Jahre müssen vergehen, bis man die große Liebe erkennt? Ein warmherziger, melancholisch-kluger Roman über eine besondere junge Frau, die unbedingte Liebe zwischen zwei Menschen und darüber, wie man dem Leben das eigene Schicksal abtrotzt. »Eine Geschichte, die uns träumen, hoffen und lachen lässt - und Lust auf das Leben macht!« Flair Belgique

Autor Astrabie, Sophie / Bautz, Isabella (Übers.)
Verlag FISCHER E-Books
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 272 S.
Lieferstatus Noch nicht erschienen, Mai 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 4'495 KB
Plattform EPUB

Über den Autor Sophie Astrabie

Sophie Astrabie wurde 1988 in Albi geboren und lebt heute in Toulouse. Sie liebt Nachtzüge im Sommer, glatte Oberflächen zum Skaten und Reissalate; außerdem öffnet sie gerne eine Flasche Wein, mag deutsche Lieder, den Ozean im Winter und Sand, der wärmer ist als die Luft. Aber am meisten liebt sie es, Geschichten zu erzählen.Isabella Bautz wurde 1985 in Köln geboren. Nach Übersetzungsstudien in Leipzig und Düsseldorf lebt sie seit 2013 in Paris und übersetzt Romane und audiovisuelle Texte aus dem Französischen und dem Englischen. Wenn sie mal das passende Wort nicht findet, entspannt sie sich beim Yoga oder lässt sich strickend beim Hörbuchhören inspirieren.

Weitere Titel von Sophie Astrabie