Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kallmeyer'sche Verlags-

Filter

Quellenarbeit ist die Grundlage des Geschichtsunterrichts in Deutschland. Die wichtigste Großgruppe von Quellen - für den Unterricht wie für die Forschung - sind die Textquellen. Wer Geschichte unterrichtet, muss deshalb Arbeit mit Textquellen kompetent realisieren können. Dieses Buch will dafür Hilfestellung leisten. Die Zielrichtung ist pragmatisch: Es geht nicht um allgemeine, theoretische oder historische Darlegungen, sondern um Hinweise für die praktische Gestaltung von Textquellenarbeit auf einer ausreichenden konzeptionellen Basis. Wer dieses Buch gelesen hat, soll über die Basiskenntnisse, Grundeinstellungen, Qualitätsmaßstäbe und Methoden verfügen, die für gute Textquellenarbeit notwendig sind. In Kapitel 1 werden die konzeptionellen Grundlagen von (Text-)Quellenarbeit und die Kompetenzen erläutert, die den Schülerinnen und Schülern vermittelt bekommen werden sollen. Kapitel 2 behandelt den Quellenwert einzelner Untergattungen und die methodischen Implikationen, die sich daraus ergeben. Kapitel 3 befasst sich mit der Realisierung von Textquellenarbeit. Hier werden jene Standards erläutert und begründet, an denen sich eine "best practice" heutzutage orientieren sollte. Der Praxisband richtet sich an Lehrende in Studium und Referendariat, aber auch an praktizierende Lehrkräfte.

Fr. 38.50