Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Karl May - Winnetou 2 (Audio Download)

Fr. 5.00
Verlag: All Ears GmbH
ISBN: 4260507188724
GTIN: 4260507188724
Einband: Audio Download
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
+ -
Winnetou 2: "Die Festung". Old Shatterhand hat kaum Sam Hawkins der Gewalt der Kiowas entrissen, da gerät er mitten in eine Brandkatastrophe auf dem neu entdeckten Ölfeld von New Venango. Es gelingt ihm nicht nur das eigene, sondern auch das Leben eines Knaben zu retten, dessen Herkunft für Shatterhand wenig später zu einer echten Überraschung wird. Vom Pueblo der Apachen bricht er mit Winnetou auf zu Old Firehands "Festung", erlebt auf halbem Weg dorthin einen Überfall der Poncas auf Fort Niobrara, angeführt von Parranoh, dem weißen Häuptling, dem Todfeind Winnetous und Old Firehands. Der Angriff kann abgewehrt werden, doch bald wendet sich das Blatt: Die Freunde selbst werden zu Gefangenen, der Baum des Todes erwartet sie. Ausbruch, Abrechnung mit Parranoh, Freiheit! Da kreuzt Santer ihren Weg, der Mörder Intschu-tschunas und Nscho-tschis ...
*
*
*
*
Winnetou 2: "Die Festung". Old Shatterhand hat kaum Sam Hawkins der Gewalt der Kiowas entrissen, da gerät er mitten in eine Brandkatastrophe auf dem neu entdeckten Ölfeld von New Venango. Es gelingt ihm nicht nur das eigene, sondern auch das Leben eines Knaben zu retten, dessen Herkunft für Shatterhand wenig später zu einer echten Überraschung wird. Vom Pueblo der Apachen bricht er mit Winnetou auf zu Old Firehands "Festung", erlebt auf halbem Weg dorthin einen Überfall der Poncas auf Fort Niobrara, angeführt von Parranoh, dem weißen Häuptling, dem Todfeind Winnetous und Old Firehands. Der Angriff kann abgewehrt werden, doch bald wendet sich das Blatt: Die Freunde selbst werden zu Gefangenen, der Baum des Todes erwartet sie. Ausbruch, Abrechnung mit Parranoh, Freiheit! Da kreuzt Santer ihren Weg, der Mörder Intschu-tschunas und Nscho-tschis ...

Über den Autor Karl May

Karl May, der Sohn armer Weber und ausgebildeter Lehrer, verbüßte zwischen 1862 und 1874 wegen Betrugs- und Diebstahldelikten mehrere Haftstrafen in Zwickau und Waldheim. Ab 1875 veröffentlichte er als Zeitschriftenredakteur und freier Schriftsteller fünf Romane sowie vor allem Reiseerzählungen in Fortsetzungen. 1892 fand er in Freiburg einen Verleger. Ab diesem Jahr erschienen die "Gesammelten Reiseerzählungen", deren Mittelpunkt moralisch untadelige Helden wie Winnetou bilden. Zum Orientzyklus "Durch die Wüste" gehören sechs Bände (1892), in Südamerika spielen "El Sendador" (1890/91) und "Das Vermächtnis des Inka" (1892). Auf dem Höhepunkt seines Erfolgs unternahm May 1899/1900 und 1908 Reisen zu den Schauplätzen seiner Romane. Der Autor starb 1912 in Radebeul bei Dresden.

Weitere Titel von Karl May