schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Le Corbusier. Von der eleganten Lösung zum offenen Werk von Reichlin, Bruno

    Bruno Reichlin gehört zu den wichtigsten Architekturtheoretikern des 20. Jahrhunderts. In seiner Beschäftigung mit Schlüsselwerken von Le Corbusier fasst er sowohl das Wesen des Bauwerks als auch dessen theoretische Untermauerung in den Blick. Das Verständnis dafür, wie sich Zeichen und Symbole in Bauwerken manifestieren, und ein breiter Referenzrahmen - von der Literatur über den Film bis zur bildenden Kunst - zeichnen Reichlins Texte und seine Architekturpraxis aus. Dieses Buch vereint dreizehn Essays zum Werk von Le Corbusier, die Reichlin während rund vierzig Jahren verfasst hat. Anhand von Bauten wie der Villa La Roche, dem Carpenter Center, der Petite Maison und den Villen Savoye und Mandrot sowie dem Projekt für das Krankenhaus in Venedig werden zahlreiche Facetten der Kreativität Le Corbusiers in ihrem Prinzip und in ihrer Umsetzung in den Gebäuden erforscht. Ein umfangreicher Bestand an historischen Materialien wie auch eigens für die Essays angefertigte analytische Diagramme begleiten die Texte.
    Autor Reichlin, Bruno / Dumont D'Ayot, Catherine (Hrsg.) / Viati Navone, Annalisa (Hrsg.)
    Verlag Scheidegger
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2022
    Seitenangabe 496 S.
    Meldetext Noch nicht erschienen, Juli 2022
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen GB; ca. 100 farb. u. 300 schw.-w. Abb.
    Masse H22.0 cm x B15.0 cm
    Verlagsartikelnummer 85881669
    978-3-85881-669-6
    Fr. 39.20