schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Mein wunderbares schüchternes Kind von Hummel, Inke

    Mut machen, Selbstvertrauen stärken, liebevoll begleiten. Die besten Strategien für alle typischen Situationen
    ? So begleiten Eltern ihr Kind in ein glückliches und starke Leben - erprobte Tipps aus der bindungsorientierten Erziehung ? Mit einem Interview der SPIEGEL-Bestseller-Autorin Dr. A. E. Ballmann Was schüchterne Kinder und ihre Eltern brauchen "Mama, das traue ich mich nicht!" - "Kannst du für mich fragen, Papa?" - Viele Eltern kennen solche Sätze und fragen sich, ob es in Ordnung ist, dass ihr Kind oft ängstlich ist, alleine spielt oder im Unterricht keinen Ton herausbringt. Wie viel Schüchternheit ist normal? Wann muss ich mir Sorgen kannst, damit es selbstständig wird, und in welchen Momenten du mit Gelassenheit reagieren solltest. Dazu gibt es viele Tipps für die verschiedenen Entwicklungsphasen und typischen Alltagssituationen: von ersten Spielplatzbesuchen über Trennungsängste oder Einschulung bis hin zum Umgang mit Verwandten, Fremden und Gleichaltrigen. Aus dem Inhalt: Trau dich! - Vorwort von Marco Krahl Schüchtern - was heißt das? Der Check: Braucht dein Kind Hilfe? Schüchtern im Baby-, Kleinkind- und Vorschulalter (0-5 Jahre) Schüchtern im Grundschulalter (6-10 Jahre) Schüchternheit im Jugendalter (11-18 Jahre)
    Autor Hummel, Inke
    Verlag Humboldt
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 216 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.5 cm x B14.5 cm x D1.8 cm 478 g
    Verlagsartikelnummer 51647
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-8426-1647-9
    Fr. 24.40

    Über den Autor Hummel, Inke

    Inke Hummel ist Pädagogin und Inhaberin der Familienbegleitung "sAchtsam Hummel", Leiterin für Eltern-Kind-Kurse und Bloggerin. Als pädagogischer Coach unterstützt sie Familien vom ersten Babyjahr bis zur Pubertät. Besonders häufig begleitet sie Eltern mit gefühlsstarken Kindern und verhilft ihnen zu einer gelingenden Eltern-Kind-Bindung. Im Verein "Bindungs(t)räume" setzt sie sich dafür ein, dass Eltern und Pädagogen die Bedürfnisse von Kindern besser verstehen. Inke Hummel ist verheiratet und hat drei Kinder im Teenageralter.

    Weitere Titel von Hummel, Inke