Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Mensch, was denkst Du? von Andreas Schnieder

Ein Dialog über Gott und die Welt
CHF 17.20
Verlag: Kröner A.
ISBN: 978-3-520-72301-7
GTIN: 9783520723017
Einband: Buch
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
+ -

Lange Zeit war es nur ein Lächeln von Tür zu Tür. Man war sich sympathisch, doch da war diese rote Ziegelmauer zwischen den Räumen: zwischen der Religion im einen und der Philosophie im andern. Wirklich? Sind die Antworten, die Religion und Philosophie auf die Fragen des Lebens zu geben versuchen, tatsächlich so verschieden? Was ist der Mensch? Brauchen wir Gott, um moralisch zu handeln? Was ist der Sinn des Lebens, wenn es doch notwendig endlich ist? Was lehrt uns eine tiefe Krise wie die Corona-Pandemie über den Menschen? Wohin steuert unsere Gesellschaft? Und welche Gedanken wird man sich wohl auf dem Sterbebett machen? Können es schöne sein? Leichtfüßig und tiefschürfend zugleich, sind die Antworten ganz andere und doch seelenverwandt. Wo sich Philosophie und Religion treffen, so scheint es, ist in einem leidenschaftlichen Plädoyer für das Einfache, die Zwischenmenschlichkeit, das Hinterlassen positiver Fußstapfen, auf dass uns die Nachkommen mit einem Lächeln bedenken, wenn wir ihren Sinn kreuzen. Vermag uns dies noch zu retten?

*
*
*
*

Lange Zeit war es nur ein Lächeln von Tür zu Tür. Man war sich sympathisch, doch da war diese rote Ziegelmauer zwischen den Räumen: zwischen der Religion im einen und der Philosophie im andern. Wirklich? Sind die Antworten, die Religion und Philosophie auf die Fragen des Lebens zu geben versuchen, tatsächlich so verschieden? Was ist der Mensch? Brauchen wir Gott, um moralisch zu handeln? Was ist der Sinn des Lebens, wenn es doch notwendig endlich ist? Was lehrt uns eine tiefe Krise wie die Corona-Pandemie über den Menschen? Wohin steuert unsere Gesellschaft? Und welche Gedanken wird man sich wohl auf dem Sterbebett machen? Können es schöne sein? Leichtfüßig und tiefschürfend zugleich, sind die Antworten ganz andere und doch seelenverwandt. Wo sich Philosophie und Religion treffen, so scheint es, ist in einem leidenschaftlichen Plädoyer für das Einfache, die Zwischenmenschlichkeit, das Hinterlassen positiver Fußstapfen, auf dass uns die Nachkommen mit einem Lächeln bedenken, wenn wir ihren Sinn kreuzen. Vermag uns dies noch zu retten?

Autor Schnieder, Andreas / Burgschweiger, Jens
Verlag Kröner A.
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 176 S.
Lieferstatus Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.0 cm 200 g
Reihe Einsichten / Wer mitreden möchte

Über den Autor Andreas Schnieder

Andreas Schnieder: Andreas Schnieder wurde 1968 in Osnabrück geboren. Er studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Er arbeitete mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kurator und Museumspädagoge in einem privaten Museum. Als Sachverständiger war er für Kunstvereine und öffentliche Kultureinrichtungen tätig. Seit 2009 und mit dem Erwerb des Zweiten Staatsexamens für das Lehramt an Gymnasien unterrichtet Andreas Schnieder die Fächer Kunst, Philosophie und Praktische Philosophie in Minden. Als Autor veröffentlichte er vor allem Publikationen und Katalogbeiträge zur Kunst des 20. Jahrhunderts. Philosophie und Belletristik sind neue Themen seiner Bücher. Hermann Böcker: Hermann Böcker wurde 1960 im münsterländischen Beckum geboren. Nach der Realschule ging er als Stahlbetonbauer in die Lehre und absolvierte 1980 das Fachabitur im Bauwesen. Er studierte zunächst Bauingenieurwesen und Architektur an der Fachhochschule in Münster. Sein künstlerisches Talent schärfte Böcker mit dem Erleben der Menschen, die er bei seinen Arbeiten als Bauarbeiter, Taxifahrer, Möbelpacker, Messebauer und Totengräber beobachten konnte. Die scheinbaren Gegensätze von Mensch und Natur lassen sich im Werk Böckers ablesen. Von 1996 bis heute sind die Arbeiten Böckers in verschiedenen Ausstellungen vertreten. Zur Zeit wohnt und lebt der Künstler in Bochum.

Weitere Titel von Andreas Schnieder

Alle Bände der Reihe "Einsichten / Wer mitreden möchte"