schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Nancy Cunard von Hörner, Unda

    Zwischen Black Pride und Avantgarde
    Nancy Cunard, vermögende Erbin der Cunard-Reederei, bricht mit ihrem Elternhaus und wird in Paris zur Ikone der 1920er-Jahre. Als Verlegerin der Hours Press entdeckt sie Samuel Beckett und inspiriert die Surrealisten, mit Louis Aragon verbindet sie eine stürmische Liaison. In den späten 1920er-Jahren beginnt sie eine Beziehung mit dem afroamerikanischen Jazzmusiker Henry Crowder, gemeinsam realisiert das Paar die Harlem-Renaissance-Anthologie Negro. Nancy Cunard engagiert sich zudem für den Freiheitskampf im Spanischen Bürgerkrieg und während des Zweiten Weltkriegs für die französische Résistance. Indem sie Partei für Minderheiten und Menschenrechte ergreift, ist sie eine Lichtgestalt der Avantgarde und eine Vorreiterin in Sachen Black Lives Matter.
    Autor Hörner, Unda
    Verlag ebersbach & simon
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 144 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen mit zahlreichen s/w-Abbildungen, Illustrationen, nicht spezifiziert
    Masse H19.0 cm x B12.0 cm x D1.7 cm 222 g
    Reihe blue notes
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-86915-226-4
    Fr. 20.70

    Bände der Reihe "blue notes" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "blue notes"

    Über den Autor Hörner, Unda

    Unda Hörner studierte Germanistik und Romanistik in Paris und Berlin, promovierte über die Schriftstellerin Elsa Triolet und lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Berlin. Bei ebersbach & simon u. a. erschienen: Auf nach Hiddensee!, Ohne Frauen geht es nicht, 1919 - Das Jahr der Frauen, 1929 - Frauen im Jahr Babylon sowie die Romane Kafka und Felice und Gala Dalí.

    Weitere Titel von Hörner, Unda

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Der Dicke und der Dünne. Humoresken und Satiren von Tschechow, Anton

    Fr. 11.60
    Lesung mit Gert Westphal (1 mp3-CD)

    Fackellichter. Schriften von Kraus, Karl

    Fr. 11.60
    Lesung mit Peter Matic (1 mp3-CD)

    Im Schlaraffenland. Ein Roman unter feinen Leuten von Mann, Heinrich

    Fr. 11.60
    Lesung mit Inge Keller, Norbert Christian, Renate Richter und Hans Oldenbürger (1 mp3-CD)

    Briefe und Selbstzeugnisse von Freud, Sigmund

    Fr. 11.60
    Lesung mit Paul Hoffmann (1 mp3-CD)

    Familienglück von Tolstoi, Leo

    Fr. 11.60
    Lesung mit Gustl Halenke (1 mp3-CD)

    Mitunter sogar Lachen von Fried, Erich

    Fr. 11.60
    Lesung mit Helmut Qualtinger (1 mp3-CD)