schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Peter Zumthor 1985-2013 von Durisch, Thomas (Hrsg.)

    Buildings and Projects, 5 Ex.
    Peter Zumthor, Pritzker-Preisträger von 2009, ist einer der bedeutendsten Architekten der Gegenwart. Sein Schaffen zeichnet sich durch Präzision und Kompromisslosigkeit aus: sorgfältige Abstimmung der Gebäude auf ihren Ort und Gebrauch, die Wahl der Materialien, die atmosphärische Qualität der Räume. Die umfassende Werkübersicht in fünf Bänden präsentiert 43 Bauten und Projekte - darunter zahlreiche, die bisher noch nie gezeigt wurden. Sie bietet eine Dokumentation seiner weltbekannten Gebäude und zahlreicher noch nie vorgestellter Projekte auf 856 Seiten, mit über 750 Fotografien, Plänen, Handskizzen, Zeichnungen, Aquarellen und eigens für diese Monografie verfassten Texten von Peter Zumthor. Mit Fotografien von Hélène Binet, Hans Danuser, Ralph Feiner, Thomas Flechtner, Walter Mair, Joël Tettamanti und anderen.
    Autor Durisch, Thomas (Hrsg.) / Zumthor, Peter (Beitr.)
    Verlag Scheidegger
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2014
    Seitenangabe 856 S.
    Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Englisch
    Abbildungen GBSCHU; 278 farb. u. 142 schw.-w. Fotos, 341 farb. u. schw.-w. Skizzen, Zeichnun. und Pläne
    Masse 5 Ex.; H32.2 cm x B25.2 cm x D10.3 cm 6'342 g
    Fester Einband
    Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
    978-3-85881-723-5
    Fr. 200.00

    Über den Autor Durisch, Thomas (Hrsg.)

    Thomas Durisch, born 1963 in Minneapolis, graduated as an architect from the Swiss Federal Institute of Technology Zurich (ETH Zurich) in 1990. He has been working at Peter Zumthor's studio from 1990-94 and runs his own practice in Zurich since 1995. He was curator of the exhibition Peter Zumthor: Bauten und Projekte 1986 2007 at Kunsthaus Bregenz in 2007. Peter Zumthor, born 1943 in Basel (Switzerland), trained as a cabinet maker and was educated as designer and architect at the College of Applied Arts in Basel and the Pratt Institute in New York. He runs his own architectural studio in Haldenstein (Switzerland) since 1979. He is also been lecturing at the Academy of Architecture of the Universita della Svizzera italiana in Mendrisio (Switzerland) and various universities and colleges in Europe and the US. Zumthor has also been awarded many prizes for his work, including the highest honours in international architecture: the Praemium Imperiale (Japan, 2008), the Pritzker Prize (USA, 2009), and the Royal Institute of British Architects Royal Gold Medal (UK, 2012).

    Weitere Titel von Durisch, Thomas (Hrsg.)