schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Diogenes

    Raymond Chandler von MacShane, Frank

    Eine Biographie
    Chandler war Amerikaner, Absolvent einer englischen 'public school', Globetrotter, Gelegenheitsjournalist, Luftwaffenpilot, Buchhalter, Direktor im Ölbusiness, Arbeitsloser. 1933 begann er, noch unter dem Einfluss Dashiell Hammetts, für das Kriminalmagazin 'Black Mask' zu schreiben. Mit fünfzig, 1938, veröffentlichte er seinen ersten Roman, 'Der grosse Schlaf', und schuf mit dem Privatdetektiv Philip Marlowe eine Kultfigur für Krimileser und Cineasten. Was folgte, waren Filmangebote, Hollywood und sehr viel Whisky. Der unglaubliche Lebenslauf des brillantesten aller amerikanischen Kriminalautoren, erzählt in einer fesselnden Biographie.
    Autor MacShane, Frank
    Verlag Diogenes
    Einband Leinen-Einband (Ln)
    Erscheinungsjahr 2009
    Seitenangabe 480 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen s/w. Fotos, Abb.
    Masse H19.1 cm x B12.8 cm x D2.7 cm 437 g
    Leinen-Einband (Ln)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-257-06708-8
    Fr. 26.30

    Über den Autor MacShane, Frank

    Frank MacShane (1929-1999) studierte in Harvard und Yale und promovierte 1955 in Oxford. Er gründete die >graduate writing division< an der Columbia University in New York. Neben seinem Interesse für lateinamerikanische Literatur (er übersetzte selbst aus dem Spanischen) war Frank MacShane ein engagierter Kritiker und setzte sich als einer der ersten Akademiker für Raymond Chandler und sein Werk ein. Seine Chandler-Biographie ist ein Standardwerk, daneben gab er die gesammelten Briefe und die Notizbücher von Raymond Chandler heraus.

    Weitere Titel von MacShane, Frank

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    How to Be an Artist von Saltz, Jerry

    Fr. 14.80
    The New York Times bestseller

    Pity the Reader von Vonnegut, Kurt

    Fr. 22.00
    On Writing with Style