Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Regesta Pontificum Romanorum (eBook)

Tomus quintus (ab a. MLXXIII usque ad a. MXCIX)
CHF 148.50
ISBN: 978-3-647-30252-2
GTIN: 9783647302522
Einband: PDF
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
+ -
Im Rahmen des Projekts "Papsturkunden des frühen und hohen Mittelalters" der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, welches im Gesamtunternehmen der Pius-Stiftung für Papsturkundenforschung eingebettet ist, entsteht die Neubearbeitung der Regesta Pontificum Romanorum unter der Ägide von Klaus Herbers. Der fünfte Band enthält die Pontifikate von Gregor VII. bis zu Urban II. (von 1073 bis 1099). In kurzen lateinischen Regesten werden systematisch die Papstkontakte in chronologischer Reihenfolge erschlossen. Durch die Aufarbeitung der Forschungsgeschichte seit der letzten Auflage 1885 wurde die Zahl der Einträge auf über 2500 erhöht. Privilegien, Konzilsakten sowie Brief- und Rechtssammlungen wurden ebenso ausgewertet wie die wichtigste Historiographie. Einen zentralen Fortschritt erbrachte die bibliografische Aktualisierung. Die Regesten verweisen auf die heute maßgeblichen Editionen und die Diskussion zu Echtheit und Datierung der Papstschreiben. Konkordanzen und ein Initienregister erleichtern den Zugriff.
*
*
*
*
Im Rahmen des Projekts "Papsturkunden des frühen und hohen Mittelalters" der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, welches im Gesamtunternehmen der Pius-Stiftung für Papsturkundenforschung eingebettet ist, entsteht die Neubearbeitung der Regesta Pontificum Romanorum unter der Ägide von Klaus Herbers. Der fünfte Band enthält die Pontifikate von Gregor VII. bis zu Urban II. (von 1073 bis 1099). In kurzen lateinischen Regesten werden systematisch die Papstkontakte in chronologischer Reihenfolge erschlossen. Durch die Aufarbeitung der Forschungsgeschichte seit der letzten Auflage 1885 wurde die Zahl der Einträge auf über 2500 erhöht. Privilegien, Konzilsakten sowie Brief- und Rechtssammlungen wurden ebenso ausgewertet wie die wichtigste Historiographie. Einen zentralen Fortschritt erbrachte die bibliografische Aktualisierung. Die Regesten verweisen auf die heute maßgeblichen Editionen und die Diskussion zu Echtheit und Datierung der Papstschreiben. Konkordanzen und ein Initienregister erleichtern den Zugriff.
Autor Jaffé, Philipp / Herbers, Klaus (Hrsg.)
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 464 S.
Ausgabekennzeichen Latein
Masse 15'345 KB
Auflage 23001 A. 1. Auflage
Plattform PDF
Reihe Jaffé. Regesta Pontificum Romanorum

Über den Autor Philipp Jaffé

Klaus Herbers ist Prof. em. für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er ist Experte für die Geschichte Spaniens und des Papsttums im frühen und hohen Mittelalter.

Weitere Titel von Philipp Jaffé