schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Schweizer Sagen und Heldengeschichten von Lienert, Meinrad

    Sagen sind mündlich überlieferte Erzählungen eines für wahr gehaltenen Kerns, deren Bedeutsamkeit in dem besonderen Zugang liegt, den sie zur Geschichte eröffnen. Meinrad Lienert hatte eine besondere Gabe, Sagen zu erzählen! Schaurig-schön sind seine Geschichten von Feen und feurigen Männern, von Geisterpferden in der Nacht und unterirdischen Kristallgewölben! Diese Klassiker hinterlassen beim Leser ein verzaubertes Lächeln oder sanftes Grausen - und eines ist gewiß: Wer dieses Buch gelesen hat, wird nicht mehr an der Schloßruine von Tegerfelden vorbeifahren, ohne an die alten Sagen zu denken.
    Autor Lienert, Meinrad
    Verlag Marix
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2017
    Seitenangabe 320 S.
    Meldetext Neuauflage/Nachdruck Mai 2021
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.8 cm x B13.4 cm x D3.3 cm 470 g
    Auflage 4. A.
    Verlagsartikelnummer 626-00136
    Fester Einband
    Neuauflage/Nachdruck Mai 2021
    978-3-86539-081-3
    Fr. 23.10

    Über den Autor Lienert, Meinrad

    Meinrad Lienert (1865 in Einsiedeln -1933 in Küsnacht) gilt als einer der Begründer der Schweizer Mundartdichtung. Ab 1884 studierte Lienert Jura - zunächst an der Universität Lausanne, dann in Heidelberg, München und in Zürich schloss er das Studium ab. Darauf arbeitete er als Notar und Redakteur in Einsiedeln. 1899 zog er nach Zürich, wo er für kurze Zeit die Redaktion der Zeitung 'Die Limmat' leitete. Ab 1900 arbeitete er als freier Schriftsteller.

    Weitere Titel von Lienert, Meinrad