Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

SELBST verwalten! (eBook)

Wie Ehrenamtliche unser Gesundheitswesen mitgestalten
CHF 20.00
Verlag: Kohlhammer
ISBN: 978-3-17-041724-3
GTIN: 9783170417243
Einband: Adobe Digital Editions
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
+ -
Die Soziale Selbstverwaltung ermöglicht Versicherten und Arbeitgebern ein außergewöhnliches Maß an Mitbestimmung im Gesundheitssystem. Sie ist ein Grundpfeiler des deutschen Sozialstaatsmodells insgesamt. Trotz ihrer herausragenden Bedeutung rückt die Soziale Selbstverwaltung vor allem alle sechs Jahre in die öffentliche Aufmerksamkeit, wenn in den turnusmäßigen Sozialwahlen die ehrenamtlichen Versicherten- und ArbeitgebervertreterInnen in den Sozialparlamenten neu bestimmt werden.Ziel dieses Buches ist es, die Soziale Selbstverwaltung einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Erstmals werden Geschichte, Arbeitsweise, Bedeutung und Entwicklungstendenzen dieser Institution umfassend und im Zusammenhang dargestellt. Aufsätze von WissenschaftlerInnen werden ergänzt durch Beiträge aus Politik und Öffentlichkeit sowie durch Praxisberichte von SelbstverwalterInnen.
*
*
*
*
Die Soziale Selbstverwaltung ermöglicht Versicherten und Arbeitgebern ein außergewöhnliches Maß an Mitbestimmung im Gesundheitssystem. Sie ist ein Grundpfeiler des deutschen Sozialstaatsmodells insgesamt. Trotz ihrer herausragenden Bedeutung rückt die Soziale Selbstverwaltung vor allem alle sechs Jahre in die öffentliche Aufmerksamkeit, wenn in den turnusmäßigen Sozialwahlen die ehrenamtlichen Versicherten- und ArbeitgebervertreterInnen in den Sozialparlamenten neu bestimmt werden.Ziel dieses Buches ist es, die Soziale Selbstverwaltung einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Erstmals werden Geschichte, Arbeitsweise, Bedeutung und Entwicklungstendenzen dieser Institution umfassend und im Zusammenhang dargestellt. Aufsätze von WissenschaftlerInnen werden ergänzt durch Beiträge aus Politik und Öffentlichkeit sowie durch Praxisberichte von SelbstverwalterInnen.
Autor Braun, Bernard (Hrsg.) / Klenk, Tanja (Hrsg.) / Klemens, Uwe (Hrsg.)
Verlag Kohlhammer Verlag
Einband Adobe Digital Editions
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 261 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 3 Abbildungen, 1 Tabellen
Masse 3'288 KB
Auflage 22001 A. 1. Auflage
Plattform EPUB

Über den Autor Bernard (Hrsg.) Braun

Dr. rer. pol. Bernard Braun ist Sozial- und Gesundheitswissenschaftler an der Universität Bremen. Tanja Klenk ist Professorin für Verwaltungswissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Uwe Klemens ist Vorsitzender des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek).

Weitere Titel von Bernard (Hrsg.) Braun