schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Tafiti und die Reise ans Ende der Welt von Boehme, Julia

    Band 1
    Start der neuen Kinderreihe: Tafiti, das freche Erdmännchen aus Afrika

    In der afrikanischen Heimat des neugierigen Erdmännchens Tafiti lauern viele Gefahren, Löwen, Schlangen und das reißende Wasser zum Beispiel. Trotzdem träumt Tafiti davon, endlich zu erkunden, wie es hinter dem fernen Hügel weitergeht, was hinter dem Rand der Welt liegt. Und mit Hilfe seiner neu gewonnenen Freunde beginnt eine atemberaubende Abenteuerreise.

    Im Hörbuch bekommen all die liebevoll gezeichneten Figuren von Christoph Maria Herbst eine individuelle Stimme: der vorwitzige Tafiti, das treue Pinselohrschwein Pinsel, der lispelnde Löwe King Kofi oder der gierige Adler Mister Gogo.

    (1 CD, Laufzeit: 43 min)

    "Durch die Vertonung von Christoph Maria Herbst, der es meisterlich versteht jeder Figur seine individuelle Stimme zu verleihen, wird [Tafitis Reise] zu einem lebendigen Hörvergnügen!"

    Autor Boehme, Julia / Herbst, Christoph Maria (Gelesen)
    Verlag Der Hörverlag
    Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
    Erscheinungsjahr 2012
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H14.3 cm x B12.6 cm x D1.1 cm 84 g; 43 Min.
    Reihe Tafiti
    Audio CD (CD/SACD) (CD)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-8445-1003-4
    Fr. 9.20

    Bände der Reihe "Tafiti" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Tafiti"

    Über den Autor Boehme, Julia

    Julia Boehme hat sich schon immer gerne Geschichten ausgedacht und in der Fantasie die tollsten Abenteuer erlebt. Kaum konnte sie ein paar Buchstaben malen, war ihr größter Traum, Schriftstellerin zu werden. Für Kinder natürlich! Daran hatte sich auch Jahre später nichts geändert, als sie nach dem Studium Redakteurin fürs Kinderfernsehen war. Aber erst dann hat sie sich getraut, ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Inzwischen hat sie mehr als 200 Bücher geschrieben und geht nun nicht mehr allein auf Fantasiereise - sondern nimmt euch mit!

    Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Bankkaufmann, bevor er sich für die Schauspielerei entschied. Es folgten Theaterengagements, u. a. am Stadttheater Bremerhaven, am Metropoltheater München und am Hebbel Theater Berlin. Zuletzt stand er bei den Nibelungenfestspielen Worms als Hagen für Das Leben des Siegfried und in Berlin für das Stück "Männerhort" (beides 2009) auf der Bühne. Er agierte von 2002 bis 2004 bei Anke Engelkes "Ladykracher", wofür er seinen ersten Deutschen Comedypreis als bester Nebendarsteller erhielt. Für seine Titelrolle in "Stromberg" wurde er mit vier weiteren Comedypreisen, 2005 mit dem Bayerischen Fernsehpreis, 2006 mit dem Adolf-Grimme-Preis und 2007 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Hauptrollen und markante Nebenrollen spielte Christoph Maria Herbst u. a. in Bully Herbigs "(T)Raumschiff Surprise", "Der Wixxer" (beide 2003), "Hui Buh, das Schlossgespenst" (2005), "Hände weg von Mississippi" (2006), "Wickie und die starken Männer" (2008) sowie in der Krimiserie "Kreutzer kommt..." (2010 und 2012). Als Synchronsprecher agierte er u. a. für die Kinofilme "Horton hört ein Hu" und "Willkommen bei den Sch'tis". Er sprach die Hörbücher der Tommy-Jaud-Romane "Vollidiot", "Resturlaub" und "Millionär", Ralf Husmanns "Nicht mein Tag", Zweigs "Schachnovelle" und seinen Debütroman "Ein Traum von einem Schiff", der 2010 im Scherz Verlag erschien. Für den Hörverlag hat er bereits Titel von Josh Bazell, Alan Bennett, Julia Boehme und Matt Haig gelesen.

    Weitere Titel von Boehme, Julia