schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Tagebuch des Verführers von Kierkegaard, Søren

    Das »Tagebuch des Verführers« ist ein Glanzstück literarischer Philosophie: Ohne moralische Bedenken treibt der junge Ästhetiker Johannes sein lustvoll-sinnliches Spiel mit der schönen Cordelia und gebietet über Wachsen und Vergehen ihrer Liebe zu ihm. Die meisterliche Darstellung einer radikal ästhetischen Existenz, ursprünglich Teil von Kierkegaards 1843 erschienenem Hauptwerk »Entweder - Oder«, fasziniert und verstört bis heute.


    Autor Kierkegaard, Søren / Broichstetten, Horst (Übers.)
    Verlag Anaconda
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2010
    Seitenangabe 208 S.
    Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H19.3 cm x B13.0 cm x D2.3 cm 279 g
    Verlagsartikelnummer 571461
    Fester Einband
    Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
    978-3-86647-461-1
    Fr. 8.40

    Über den Autor Kierkegaard, Søren

    Søren Kierkegaard (1813-1855), Philosoph und Dandy, Theologe und Provokateur, ist der einflussreichste moderne Sinnsucher der skandinavischen Welt. Seine kompromisslose Erforschung der menschlichen Seele und die Feinheit seines Stils bescheren ihm bis heute anhaltende Aktualität. "Tagebuch des Verführers" ist das literarische Kernstück seiner weltanschaulichen Denkschrift "Entweder - Oder" und erschien im Jahr 1843.

    Weitere Titel von Kierkegaard, Søren