schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Tauben im Gras von Koeppen, Wolfgang

    Ungekürzte Lesung mit Achim Höppner (1 mp3-CD)
    »Tauben im Gras« ist der erste Roman aus Wolfgang Koeppens »Trilogie des Scheiterns«. Er erschien 1951 und schildert die Personen und Ereignisse eines einzigen Tages im München des Jahres 1949. Die über dreißig Figuren verzweifeln an ihrer Umgebung, doch vor allem auch an sich und ihren Erwartungen. Kaum ein Autor wirft einen so genauen und sezierenden Blick auf die unmittelbare Nachkriegszeit. Der Roman, ungekürzt gelesen von Achim Höppner, zeichnet kaleidoskopartig die gesellschaftlichen, moralischen, politischen und rasistischen Verhältnisse im Nachkriegsdeutschland nach. Ungekürzte Lesung mit Achim Höppner 1 mp3-CD | ca. 8 h 47 min»Wer diesen Roman nicht gelesen hat, der soll nicht glauben, er kenne die deutsche Literatur nach 1945.« Marcel Reich-Ranicki »Es gibt keinen Zweifel: Wer sich eine Bibliothek mit Weltliteratur in Form von Hörbüchern aufbauen möchte, kommt an dieser Edition nicht vorbei.« WDR 3 »Hier wird fündig, wer an Hörbuchproduktionen Freude hat, die nicht schnell hingeschludert sind, sondern mit einer Regie-Idee zum Text vom und für den Rundfunk produziert sind.« NDR KULTUR »Mehr Zeit hätte man ja immer gern, aber für diese schönen Hörbücher, das Stück nur 10 ?, besonders.« WAZ »Die Hörbuch-Edition 'Große Werke. Große Stimmen.' umfasst herausragende Lesungen deutschsprachiger Sprecherinnen und Sprecher, die in den Archiven der Rundfunkanstalten schlummern.« SAARLÄNDISCHER RUNDFUNK
    Autor Koeppen, Wolfgang / Höppner, Achim (Gelesen)
    Verlag Der Audio Verlag
    Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
    Erscheinungsjahr 2020
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H14.5 cm x B14.0 cm x D0.8 cm 82 g; 527 Min.
    Plattform MP3
    Audio CD (CD/SACD) (CD)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-7424-1599-8
    Fr. 11.60

    Über den Autor Koeppen, Wolfgang

    Wolfgang Koeppen, geboren 1906 in Greifswald, gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller der Nachkriegszeit. Bekannt wurde er vor allem durch seine »Trilogie des Scheiterns«, die die Romane »Tauben im Gras« (1951), »Das Treibhaus« (1953) und »Tod in Rom« (1954) umfasst. 1962 wurde Koeppen mit dem Georg-Büchner-Preis geehrt. Er starb 1996 in München.

    Achim Höppner, geboren 1946, arbeitete in München als Regisseur, Dramaturg und Schauspieler. Seit den 70er-Jahren war er vor allem als Hörbuch- und Synchronsprecher tätig. Er lieh seine Stimme u.a. Clint Eastwood und Donald Sutherland und sprach den Gandalf in der »Herr der Ringe«-Filmtrilogie. Achim Höppner verstarb 2006.

    Weitere Titel von Koeppen, Wolfgang