schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Vom Taumeln zwischen den Kulturen von Biro, Peter

    Eine Kindheit in Transsylvanien
    Gegen Ende seiner Karriere als Leitender Arzt am Universitätsspital Zürich und Titularprofessor für Anästhesiologie schaut Peter Biro auf seine Kindheitserinnerungen aus den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts in Grosswardein (Transsylvanien) zurück. In seiner humorvoll und nachdenklich stimmenden autobiografischen Erzählung «Vom Taumeln zwischen den Kulturen» berichtet er über sein Aufwachsen als Kind von Holocaustüberlebenden im repressiven System des sozialistischen Rumäniens. Mit den unvoreingenommenen Augen eines sowohl naiven als auch altklugen Kindes nimmt er seine Umwelt wahr. Dabei werden bemerkenswerte historische Begebenheiten, prägnante Persönlichkeiten und schicksalhafte Ereignisse der Zeit beleuchtet. Auf unterhaltsame Weise liefert der Autor ein farbiges Genrebild der osteuropäischen Nachkriegsgeneration, die sich in der Emigration ein besseres Leben in Freiheit und Würde erkämpfen musste.
    Autor Biro, Peter
    Verlag Werd & Weber
    Einband Buch
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 284 S.
    Meldetext Noch nicht erschienen, Oktober 2021
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H20.1 cm x B14.0 cm
    Buch
    Noch nicht erschienen, Oktober 2021
    978-3-03922-118-9
    Fr. 23.20

    Über den Autor Biro, Peter

    Peter Biro (*1956) ist Arzt, Kulturkenner und weitgereister Weltbürger. Kindheit und erste Schuljahre in Grosswardein (Rumänien), 1970 Auswanderung nach Deutschland. Erwachsenwerden und Studium der Medizin in Cluj-Napoca und Frankfurt am Main (1976 - 1983). Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie. Erneute Auswanderung 1987, diesmal in die Schweiz. Der Narkosearzt und Professor am Zürcher Universitätsspital schreibt Glossen für Onlinemagazine in vier Sprachen und in diversen Stilrichtungen.

    Weitere Titel von Biro, Peter