schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Sortiment
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Wo die Alpenrosen blühn von Ernst, Hans

    Klaus Bruckner, der Erbe des Erlenhofes, denkt immer noch gerne an seine Kindheitsfreundin zurück, Prinzessin Waltraud von Rankenstein. Ungeachtet aller Standesunterschiede durfte er seinerzeit auf dem Schloss das Geigenspiel erlernen, und sie auf dem Klavier begleiten. Nach zwei Jahren Trennung trifft er endlich wieder auf seine einstige Spielkameradin.


    Autor Ernst, Hans
    Verlag Rosenheimer Verlagshaus
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 224 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H22.1 cm x B14.1 cm x D3.2 cm 485 g
    Fester Einband
    Versandbereit innert 48 Stunden
    978-3-475-54843-7
    Fr. 17.50

    Über den Autor Ernst, Hans

    Geboren in München, verschlug es Hans Ernst (1904-1984) durch einen glücklichen Zufall bereits in früher Jugend aufs Land. Hier verdiente er sich sein erstes Geld als Knecht und "Rossbua", machte dann sein Glück als Schauspieler und schließlich als Schriftsteller. Er verfasste insgesamt 116 Romane, die die Alpenregion zum Schauplatz handlungsstarker Dorfgeschichten machen und wurde rasch zum beliebtesten Heimatschriftsteller und Bestsellerautor. Hans Ernst war ein stets heiterer und ausgeglichener Mensch, dem die Natur, seine bayerische Heimat sowie seine Familie über alles gingen. Mit seinen Romanen über Liebe und Leid in den Bergen bewegt er noch immer Millionen von Lesern. Seit Jahrzehnten sind die Hans Ernst-Romane aus dem Programm des Verlagshauses nicht mehr wegzudenken.

    Weitere Titel von Ernst, Hans