Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Der Nächste, bitte! von Escoffier, Michael

Fr. 11.60
Verlag: Moritz
ISBN: 978-3-89565-403-9
GTIN: 9783895654039
Einband: Pappband, unzerreissbar (PpU)
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
+ -
Alle gehen zum Arzt, egal ob mit Bauchweh, Halsweh oder Zahnschmerzen. Aber was passiert im Wartezimmer? Als Erster wird das Krokodil zum Doktor hineingerufen: Es hat Zahnschmerzen. Kein Wunder, Lutscherstängel stecken zwischen seinen Zähnen! Dann kommt der Elefant an die Reihe. Ihn plagt Rüsselweh. Klar, ein Kaugummi verstopft alles und muss raus. Schließlich klagt der Wolf über Bauchschmerzen. Ein Blick in seinen Schlund verrät dem Doktor, warum ? Doch dann passiert etwas, womit keiner gerechnet hat, jeder aber hätte rechnen können, schließlich ist und bleibt ein Wolf ein Wolf! Dieses Pappbilderbuch aus Frankreich überrascht und lässt alle seine Betrachterinnen spätestens beim zweiten Ansehen genauer hinschauen, denn bereits auf der ersten Seite deutet sich an, was passieren wird.
*
*
*
*
Alle gehen zum Arzt, egal ob mit Bauchweh, Halsweh oder Zahnschmerzen. Aber was passiert im Wartezimmer? Als Erster wird das Krokodil zum Doktor hineingerufen: Es hat Zahnschmerzen. Kein Wunder, Lutscherstängel stecken zwischen seinen Zähnen! Dann kommt der Elefant an die Reihe. Ihn plagt Rüsselweh. Klar, ein Kaugummi verstopft alles und muss raus. Schließlich klagt der Wolf über Bauchschmerzen. Ein Blick in seinen Schlund verrät dem Doktor, warum ? Doch dann passiert etwas, womit keiner gerechnet hat, jeder aber hätte rechnen können, schließlich ist und bleibt ein Wolf ein Wolf! Dieses Pappbilderbuch aus Frankreich überrascht und lässt alle seine Betrachterinnen spätestens beim zweiten Ansehen genauer hinschauen, denn bereits auf der ersten Seite deutet sich an, was passieren wird.
Autor Escoffier, Michael / Maudet, Matthieu (Illustr.) / Weber, Markus (Übers.)
Verlag Moritz
Einband Pappband, unzerreissbar (PpU)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 30 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.1 cm x B17.1 cm x D1.9 cm 321 g
Auflage 2. A.
Verlagsartikelnummer 240403

Über den Autor Michael Escoffier

Michaël Escoffier was born in 1970. He lives in Lyon (France), where he divides his time teaching, writing, and being a dad. He has written more than 80 books for children, many of which have been translated worldwide.

Weitere Titel von Michael Escoffier

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Sie haben keine Ohren und keine Arme oder Beine. Sie riechen mit der Zunge und können ihre Unterkiefer ausrenken. Schlangen sind faszinierende Tiere! Doch nicht alle Schlangen sind gleich. Die Bandbreite reicht von der harmlosen Ringelnatter über die gefähliche Königskobra bis hin zum Inland-Taipan, der giftigsten Schlange der Welt. Zu ihrer Beute kann eine winzige Termite genauso zählen wie eine Gazelle - manchmal stehen sogar andere Schlangen auf dem Speiseplan! Schlangen sind gute Jäger und jede Schlange jagt dabei auf ihre eigene Weise. Die Gabunviper vergiftet ihre Opfer und kann mit einer Geschwindigkeit von 85 Stundenkilometern zustoßen, die Anakonda dagegen würgt ihr Opfer zu Tode. Alles weit weg? Von wegen!
Fr. 14.80
Reptilien sind die Drachen unserer Zeit! Einige von ihnen sind wirklich riesig. Manche haben große, scharfe Zähne und sind gefährlich. Andere spucken Gift, gleiten durch die Lüfte, wechseln blitzschnell ihre Farbe, schießen mit ihrer superlangen Zunge oder spritzen sogar mit Blut. Und noch viel mehr Spannendes gibt es zu berichten: Was sind Reptilien, wo leben und was fressen sie? Können alle Reptilien ihren Schwanz abwerfen - und warum tun sie das überhaupt? Wozu haben Reptilien Schuppen? Welche Reptilien sind giftig - und welche tun nur so? Diese und alle anderen Fragen rund um die gepanzerten Tiere beantwortet Reptilienexperte Heiko Werning in seinem spannenden Buch - eine aufregende und kurzweilige Entdeckungsreise in die Welt der Reptilien! ? Die Nachfahren der Dinosaurier ? Wer war zuerst da: das Ei oder die Schildkröte? ? Lähmende Blicke und giftige Bisse ? Zwerge und Riesen ? Verehrt und gefürchtet ? Zärtliche Eltern ? Reptilien vor Deiner Haustür Extra: Großes Reptilienquiz
Fr. 17.60
Schöne Flechtfrisuren, die schnell gelingen Haare flechten wäre schön, aber die Zeit ist knapp? Friseurmeisterin Christiane Wegner zeigt Ihnen Alternativen zum ewig gleichen Pferdeschwanz oder Dutt, die genauso schnell gemacht sind - schöne und originelle Frisuren, die bei jedem Anlass ein echter Hingucker sind. Geflochtene Haare lassen sich perfekt kombinieren und sind eine großartige Ergänzung für alle Styles von seriös bis lässig. Mit den Schritt-für-Schritt-Erklärungen aus ihrem Buch "Flechtfrisuren schnell gemacht" gelingt jeder Frisurentrend spielend leicht: Wie macht man einen Fischgrätenzopf? Wie flechtet man einen Wasserfallzopf? Wie sieht ein französischer Zopf oder ein lockerer Bauernzopf aus? - Einfache Flechtfrisuren für jeden Anlass: Top gestylt fürs Büro oder fürs Oktoberfest - Haarnadeln, Bürsten und Stielkämme: alles Wissenswerte zur Grundausstattung - Flechten, kordeln, zwirbeln: Tipps und Tricks für die perfekte Flechttechnik - Bebilderte Flechtfrisuren Anleitung in 5 bis 10 Minuten, z. T. mit Videos - Praktische Spiralbindung: das Buch bleibt beim Flechten offen liegen
Fr. 20.70
Ob zu Hause oder am Meer, ob im Zoo oder in der Stadt - überall ist etwas los. An sieben Orten finden kleine Kinder viele Details und lernen beim Betrachten und Spielen mit den Klappen 100 tolle Wörter kennen. Wer ganz genau hinsieht, kann außerdem auf jeder Doppelseite die kleine Raupe Nimmersatt entdecken!
Fr. 18.00
"Schau, was ich schon kann!" Voller Freude und Stolz zeigen uns Kinder all ihre kleinen und größeren Erfolgserlebnisse und lassen uns daran Anteil haben. Jeden Tag entdecken und erobern sie die Welt Stück für Stück - mit den Augen, den Ohren, den Händen, mit allen Sinnen. Die ersten Monate und Jahre in einem Menschenleben sind wahres Feuerwerk an Empfindungen und Eindrücken. Dieses farbenfrohe und wunderschöne Pappbilderbuch eignet sich wunderbar zum Vorlesen und für gemeinsame Gespräche über die Welteroberungen des Tages. Fröhliche und eingängige Reime und frische, detailreiche Illustrationen, auf denen es viel zu entdecken, wiedererkennen und benennen gibt, machen dieses Buch zu einem feinen Begleiter für viele Vorlesejahre. Nach ihrem äußerst erfolgreichen und viel gefeierten Buch "Das bin ich. Ich zeig es dir" legen Heinz Janisch und Birgit Antoni abermals ein Pappbilderbuch für die Allerkleinsten vor. Ganz der Lesefrühförderung entsprechend haben sie sich auch diesmal einem basalen, wichtigen Thema gewidmet: den Sinnen. Tipps: Pappbilderbuch zum Thema "Sinne" in Europa produziert eingängige Reime, vielfältige Bilder idealer Lesestart
Fr. 11.60
"Kommt, wir lesen ein Buch!", ruft das Kind und schon sitzen alle auf dem Sofa: Zebra, Katze, Kind, Hamster, Löwe. Es kann losgehen. "Wartet!" wiehert das Zebra, "der Storch ist noch nicht da!" Da kommt er. So, jetzt kann es losgehen. Von wegen. Die Katze braucht ein Kissen, es fehlt noch der Fisch, dem Löwen wird`s zu eng, der Fisch will in die Mitte... So, JETZT kann es losgehen - oder? Wieder spannt Susanne Straßer ihre kleinen Leser*innen lustig auf die Folter und sorgt nach großem Tohuwabohu für ein vergnügliches Ende.
Fr. 16.70
Seit seiner Kindheit ist Hape Kerkeling katzenverrückt. Als er acht war, schlich Peterle auf sanften Pfoten in sein Kinderleben. Später waren der gemütliche Samson, eine Seele von Kater, und der rote Spock an seiner Seite. Dann kam Anne - bildschön und superschlau. Nach ihr Bolli, die Überlebenskünstlerin. Und neuerdings ist die schwarz-weiße Kitty die Chefin im Haus.

Hape hat mehr als sein halbes Leben mit Katzen geteilt. Er weiß: Die Zuwendung, die man seinem Vierbeiner schenkt, bekommt man hundertfach zurück. Stubentiger haben magische Fähigkeiten, sie verstehen uns Menschen und erweitern unsere Sensorik. Eine hinreißende und sehr persönliche Liebeserklärung an das Leben mit Katzen, das beglückend, bereichernd und ganz bestimmt nie langweilig ist.
Fr. 24.40
Was passiert, wenn ein junger Maurerlehrling aus der Schweiz mit 17 Jahren die erfolgreichste Castingshow Deutschlands gewinnt, mit seinem ersten Song gleich die Nummer eins der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht und anschließend - begleitet von Kreisch Alarm - als Teenie Star von Termin zu Termin eilt? Im Buch nimmt Luca Hänni die Leser mit auf diese atemberaubende Reise von der Kindheit in einem kleinen Ort in der Nähe von Thun bis zum größten Musikwettbewerb der Welt, dem Eurovision Song Contest in Tel Aviv, wo er vor 250 Millionen TV-Zuschauern für die Schweiz den sensationellen 4. Platz erreichte. Es ist ein Leben zwischen Tonstudio, Interviews, Video Drehs, Fotoshootings, Autogrammstunden, Preisverleihungen, ausverkauften Konzerten und TV Shows. Doch dieser steile Aufstieg hat auch seinen Preis: Falsche Freunde, Stalker, Neid und Missgunst gehören dazu und er muss lernen, auf eigenen Beinen zu stehen und seinen eigenen Weg zu finden. Doch Luca Hänni arbeitet hart und beweist, dass man als Gewinner einer Castingshow nicht eine Eintagsfliege bleiben muss, sondern sich als erfolgreicher Musiker, Entertainer und Tänzer etablieren kann. Im Buch gewährt Luca Hänni auch persönliche Einblicke, beschreibt intime Momente und ermöglicht Einblicke hinter die Kulissen. Mit vielen privaten und unveröffentlichten Fotos ist das Buch ein MUSS für alle Fans und auch ein großes Dankeschön an alle, die ihn bis heute begleiten.
Fr. 27.90

Ein humorvolles, lehrreiches Bilderbuch über das WIR-Gefühl. Das WIR-Gefühl ist für Erwachsene wie für Kinder sehr wichtig. Wie kann man das WIR-Gefühl Kindern nahebringen und erklären?

Auch in einer Schulklasse kommt es mal vor, dass das WIR verloren geht. Die einen wollen in der Pause dies machen, die anderen etwas anderes... Manche mögen Fußball, andere nicht ...    Fast kann man den Eindruck haben, jeder will etwas anderes und es gibt kein gemeinsames WIR mehr.

Die Kinder in der Klasse vermissen das WIR sehr. Ohne das WIR bleibt alles grau und ohne Freude. Wo steckt das WIR? Die Kinder bemühen sich darum und bitten es, zu ihnen zurückzukommen. Und schließlich ist das WIR wieder Teil ihres Lebens - und die Freude ist groß.


Fr. 17.20

Ein humorvolles, lehrreiches Bilderbuch über das WIR-Gefühl. Das WIR-Gefühl ist für Erwachsene wie für Kinder sehr wichtig. Wie kann man das WIR-Gefühl Kindern nahebringen und erklären? Eines Tages geht zwei befreundeten Kindern ihr WIR-Gefühl verloren, weil sie sich zuviel gestritten und weil sie immer zuviel "ICH!" gesagt haben. Das WIR ist scheu und hat sich versteckt. Die beiden Kinder vermissen es sehr. Ohne das WIR bleibt alles grau und ohne Freude. Und so machen sie sich auf die Suche nach ihm. Wo steckt das WIR? Die beiden Kinder schreiben ihm Briefe und bitten es, zu ihnen zurückzukommen. Und schließlich ist das WIR wieder Teil ihres Lebens - und die Freude ist groß.

Diese Geschichte könnt ihr euch in der kostenlosen App "Der kleine Vorleser" auch vorlesen lassen!    

So geht's: 

  • Öffnet den Appstore eures Gerätes und gebt im Suchfeld "Der kleine Vorleser" ein.
  • Installiert die App und öffnet sie.
  • Tippt auf euer Buch und scannt die Vorderseite des Buches mit der Kamera eures Gerätes ein. Nun startet der Vorlesespaß!  

Mit dieser App könnt ihr euch auch viele andere eurer Bücher vorlesen lassen.  
Viel Spaß beim Zuhören!

"Ein schönes und vor allem wunderbar tiefgründiges Bilderbuch.", kinderbuch-couch.de, Rita Dell'Agnese, 01.05.2019
Fr. 14.80