Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Lavendel-Grab von Bernard, Carine

Ein Provence-Krimi
Fr. 12.40
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-52829-7
GTIN: 9783426528297
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 48 Stunden "Aussenlager" (Werktags)
+ -

Eine geheimnisvolle Handschrift und eine tödliche Legende: Im 4. Provence-Krimi aus der Reihe »Die Lavendel-Morde« muss die junge Ermittlerin Lilou Braque das Rätsel um eine Jahrhunderte alte Handschrift lösen.

Im beschaulichen Provence-Städtchen Carpentras verschwindet ein junger Wissenschaftler, der zuletzt an einer alchemistischen Handschrift aus dem 17. Jahrhundert gearbeitet hat. Der Legende nach enthält sie das Rezept für ein lebensverlängerndes Elixier - doch schon die Verfasser, zwei Brüder, sind über ihre Entdeckung in einen mörderischen Streit geraten. Bis heute soll es in ihrem verfallenen Haus spuken. Als kurz darauf auch ihr Kollege Commandant Pouffin verschwindet, muss die junge Ermittlerin Lilou Braque dringend herausfinden, was an der Legende um die geheimnisvolle Handschrift wirklich dran ist ...

Ob als Urlaubslektüre in Frankreich oder zuhause auf dem Balkon: Die Provence-Krimis von Carine Bernard laden zum Abtauchen ein und machen einfach Spaß.

Die Krimi-Reihe »Die Lavendel-Morde« ist in folgender Reihenfolge erschienen:

  • Lavendel-Tod
  • Lavendel-Gift
  • Lavendel-Fluch
  • Lavendel-Grab


*
*
*
*

Eine geheimnisvolle Handschrift und eine tödliche Legende: Im 4. Provence-Krimi aus der Reihe »Die Lavendel-Morde« muss die junge Ermittlerin Lilou Braque das Rätsel um eine Jahrhunderte alte Handschrift lösen.

Im beschaulichen Provence-Städtchen Carpentras verschwindet ein junger Wissenschaftler, der zuletzt an einer alchemistischen Handschrift aus dem 17. Jahrhundert gearbeitet hat. Der Legende nach enthält sie das Rezept für ein lebensverlängerndes Elixier - doch schon die Verfasser, zwei Brüder, sind über ihre Entdeckung in einen mörderischen Streit geraten. Bis heute soll es in ihrem verfallenen Haus spuken. Als kurz darauf auch ihr Kollege Commandant Pouffin verschwindet, muss die junge Ermittlerin Lilou Braque dringend herausfinden, was an der Legende um die geheimnisvolle Handschrift wirklich dran ist ...

Ob als Urlaubslektüre in Frankreich oder zuhause auf dem Balkon: Die Provence-Krimis von Carine Bernard laden zum Abtauchen ein und machen einfach Spaß.

Die Krimi-Reihe »Die Lavendel-Morde« ist in folgender Reihenfolge erschienen:

  • Lavendel-Tod
  • Lavendel-Gift
  • Lavendel-Fluch
  • Lavendel-Grab


Autor Bernard, Carine
Verlag Knaur
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 288 S.
Lieferstatus Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.4 cm x D2.1 cm 253 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Die Lavendel-Morde
Verlagsartikelnummer 3030382

Über den Autor Carine Bernard

Carine Bernard wurde 1964 in Niederösterreich geboren und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Düsseldorf. Sie hat ein Faible für Frankreich und erkundet Land und Leute am liebsten entlang kleiner Nebenstraßen mit dem Campingbus. Die Provence mit ihren malerischen Dörfern und der vorzüglichen Küche ist dabei schon seit Jahren ihr liebstes Ziel.

Weitere Titel von Carine Bernard

Alle Bände der Reihe "Die Lavendel-Morde"

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Mord und Dolce Vita in der Emilia-Romagna: der neue Fall des deutschen Ermittlers mit dem episodischen Gedächtnis und dem italienischen Namen.

Den Abend hatte Paolo Ritter sich anders vorgestellt, als im zugegebenermaßen stimmungsvollen Teatro Amintore Galli in Rimini zu sitzen und einem gefeierten Heldentenor zu lauschen. Lucia, seine Geschäftspartnerin und eine begnadete Köchin, hat ihn mitgeschleppt. Dabei hasst er Oper, und gesellig ist der ehemalige LKA-Ermittler mit dem episodischen Gedächtnis auch nicht. Da er im nahen Cervia das kleine Hotel seines verstorbenen Bruders renoviert, ist Paolo mit unzuverlässigen Handwerkern und allzu charmanten Installateuren hinreichend beschäftigt - doch dann geschieht etwas, das seine ganzen Fähigkeiten als Ermittler erfordert: Das Konzert ist das letzte, das der Opernstar jemals in seinem Leben geben wird - am nächsten Tag wird er tot am Strand von Rimini aufgefunden. Und keine andere als Lucias beste Freundin Chiara, die als Letzte mit dem Toten zusammen war, steht unter Mordverdacht.

Nach «Mord in Parma» führt uns der Autor an den weltbekannten Strand an der Adriaküste sowie an viele weitere zauberhafte Orte der traditionsreichen Badestadt. 


Fr. 19.10
Menaggio am Comer See: ockerfarbene Palazzi, enge Gassen und eine üppig bepflanzte Uferpromenade, die sich entlang der pastellfarbenen Häuserfassaden windet - die perfekte Postkartenidylle. Doch die Idylle wird zum Tatort. Leopoldo Campetti, erster Kellner im Ristorante di Paolo, einem der beliebtesten und angesagtesten Restaurants im Ort, schwimmt tot im Lago, angebunden an ein Motorboot. Der Rechtsmediziner stellt Tod durch Ertrinken fest ? und findet im Magen des Opfers siebzehn wertvolle Brillanten. Anhand der Goldfassung und des Schliffes lässt sich feststellen, dass die Steine aus den 1930er-Jahren stammen müssen, und bald wird klar: Sie gehören zu einer verschwundenen Kette von Clara Petacci. Die langjährige Geliebte Benito Mussolinis wurde gemeinsam mit dem Duce im April 1945 am Comer See von Partisanen gefangen genommen und schließlich ermordet. Wie ist der mittellose Kellner an die kostbaren, verschollen geglaubten Steine gekommen? Und musste er wegen der Brillanten sterben? Giulia Cesare ermittelt gemeinsam mit ihrem Freund, dem Postboten Brutus, und ihre gefährliche Spurensuche führt sie tief in die dunkle Vergangenheit Italiens.
Fr. 17.20
Eiskalter Mord im arktischen SommerSommer auf Spitzbergen. Das bedeutet Dauerhelligkeit und Höchsttemperaturen von 13 Grad. Die 2.300 Inselbewohner sind äußerst aktiv, keiner denkt an Schlaf - auch nicht das Verbrechen. Eines Tages wird in der Tiefkühltruhe des einzigen Hotels der russischen Geisterstadt Pyramiden ein toter Asiat gefunden. Zur selben Zeit verschwindet der philippinische Koch Patrick Cruz aus Longyearbyen. Die asiatische Community ist beunruhigt und Ex-Kommissar Trond Lie und die junge Holländerin Frida ermitteln wieder! Verdächtig ist auch Fridas dubioser Vater, der auf Spitzbergen den Massentourismus einführen will. Auch Pfarrer Hagebak weiß mehr, als er zugibt. Im Licht der Mitternachtssonne verfolgt das Ermittlerduo eine lebensgefährliche Spur ?
Fr. 12.40

Eine Leiche, eine Vermisste, eine Lüge. Ein neuer Fall für den Kommissar, der nie mehr ermitteln wollte.

Der ehemalige Polizist Simon Jenkins genießt sein ruhiges Leben im beschaulichen Küstenort Cadgwith. Die rauen Klippen und die tosenden Wellen lassen den passionierten Maler die schmerzhaften Erinnerungen an seine Vergangenheit vergessen. Als jedoch eine Frau plötzlich verschwindet und zur gleichen Zeit im Nachbarort eine weibliche Leiche gefunden wird, deren Identität nicht festgestellt werden kann, erwacht sein Instinkt. Handelt es sich um dieselbe Frau oder gibt es eine Verbindung zwischen den zwei Fällen? Und was hat es mit dem mysteriösen Filmemacher auf sich, der zu viel wissen will? Jenkins kann nicht anders, als erneut zu ermitteln ...

»Viel Lokalkolorit mit Pub-Besuchen und Folkmusik macht den Krimi zu einem spannenden Urlaubsbegleiter.« Rheinische Post über »Klippentod«


Fr. 12.70
Auf Capri wird auf einem Felsvorsprung über dem Meer eine Frau tot aufgefunden. Maria Grifo war die Leiterin des berühmten Konservatoriums von Neapel. Hat der Mord womöglich mit dem Verschwinden der einzigartigen Stradivari-Harfe aus ihrem Institut zu tun? Ihr Klang - erfahren die Inselpolizisten Enrico Rizzi und Antonia Cirillo - ist von einer Schönheit, für die manche Menschen töten würden.
Fr. 16.80
Die Stunde der Frauen. New York, 1946: Seit Kate Mancini als Kriegsberichterstatterin aus Europa berichtet hat, weiß sie, dass sie über nichts anderes schreiben will als die politischen Nachrichten. Zu eindringlich waren ihre Erlebnisse, um sich nun mit Artikeln über die neuesten Frisurentrends zufrieden zu geben. Denn während ihr Geliebter Rick nach ihrer gemeinsamen Rückkehr in die USA schnell Karriere als politischer Kolumnist macht, will man Kate keine anderen Themen als Mode, Haushalt und Familie zugestehen. Sie arbeitet hart, um ihren Traum zu verwirklichen, und beim neuen Medium Fernsehen scheint sie schließlich ihren Platz zu finden. Doch dann verhärten sich die Fronten des Kalten Krieges, und der Vorwurf, Rick könne ein Kommunist sein, droht alles zunichtezumachen. Der zweite Band der großen Serie über die Frauen von New York mit einer Journalistin, die um ihren Platz in den Nachrichten kämpfen muss - ebenso wie um ihre Liebe.
Fr. 14.80

Die Queen ist erschüttert. Während der Vorbereitung der "Woche des Prunks" kommt es zu einem Mord auf Schloss Windsor! Der liebenswürdige Kunstkurator Roger Pettibon wird tot aufgefunden. In seinem Rücken steckt ein Schwert, das normalerweise für die Investitur neuer Ritter des Hosenbandordens genutzt wird, um sein Knie ist ein royales Hosenband gebunden. Wer kann eine solch furchtbare Tat begangen haben? Die Polizei leitet umgehend Ermittlungen ein, aber auch der Spürsinn der Queen ist wieder geweckt. Und daher macht sie sich erneut gemeinsam mit Hausmädchen Jane Bee auf die Suche nach dem kaltblütigen Mörder ...


Fr. 11.60
Das luxuriöse Dasein von Unternehmergattin Eliza Roth, geborene Schild, ist jäh zu Ende, als ihr Mann bankrottgeht und sich beim versuchten Versicherungsbetrug in die Luft sprengt. Die Lebedame steht vor dem Nichts: Die Bankkonten tiefrot, die Villa weg, von der geldadligen Society fallen gelassen, und die Gläubiger ihres Mannes sind auch nicht gerade zimperlich. Da kommt ihr das Angebot eines mysteriösen Impresarios aus der Hochfinanz gerade recht. Eliza soll dessen Konkurrenz aushorchen. Als ehemalige Stewardess der Swissair weiß sie schließlich, wie man hochfliegende Manager mit Souplesse domptiert. Ihr Einsatz als Agentin bringt sie auf eine Geschäftsidee: Wirtschaftsspionage - aber mit Stil und Style. Und dank ihres nach Macht und Reichtum klingenden Namens »Roth-Schild« angelt sie sich exklusive Kundschaft. Und auch in ihrem Privatleben geht es furios zu und her. Da ist der junge Filou Fabio, der fu?r seinen Paten ein Jagdschloss hu?tet und Eliza bei sich wohnen lässt. Als Kulissenschreiner am Stadttheater ist er ein Könner im Erschaffen von Illusionen, was er bei seinem Nebenverdienst - dem Fälschen von Antiquitäten - unverfroren ausnutzt. Und schließlich wird Eliza auch noch von dubiosen Gestalten bedroht, die hinter einem sagenumwobenen Sammlerstu?ck ihres verstorbenen Gatten her sind. Das begehrenswerte Relikt befand sich einst an Bord der Titanic ?
Fr. 19.10

Willst du die Passagiere retten - oder deine Familie?

Der spektakulärste Action-Blockbuster des Sommers - »Gänsehaut-Lektüre!« Lee Child

Coastal Airways Flug 416 hat den Flughafen von Los Angeles gerade verlassen, als Kapitän Bill Hoffman einen Anruf erhält. Ein Entführer hat seine Frau und Kinder in seine Gewalt gebracht und stellt Bill vor eine schreckliche Wahl: Entweder bringt er das Flugzeug mit 149 Menschen an Bord zum Absturz, oder seine Familie wird getötet. Zwar gelingt es Bill, die Crew über die Lage zu informieren, doch irgendwo in der Maschine befindet sich noch ein Komplize des Entführers. Und Bill weiß nicht, wem er vertrauen kann. In 10 000 Meter Höhe entbrennt ein Kampf um Leben und Tod, während sich die Maschine unaufhaltsam New York nähert ...

>Speed< oder >Stirb langsam<.« Library Journal


Fr. 14.00