Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Mameleben von Bergmann, Michel

oder das gestohlene Glück
CHF 27.20
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3-257-07225-9
GTIN: 9783257072259
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
+ -
Großartig und nervtötend, liebevoll und erdrückend, aufopfernd, aber auch übergriffig - Michel Bergmann liebt seine Mutter Charlotte und hält sie manchmal nicht aus. Er erzählt in diesem Buch, in dem er nichts und niemanden schont, die Geschichte dieser eigenwilligen, starken Frau: ihre Vertreibung aus Deutschland, der Verlust fast der gesamten Familie, das Glück, ihren künftigen Ehemann wiederzufinden, und dennoch ein Schicksal, bei dem sie allzu oft ganz auf sich allein gestellt ist.
*
*
*
*
Großartig und nervtötend, liebevoll und erdrückend, aufopfernd, aber auch übergriffig - Michel Bergmann liebt seine Mutter Charlotte und hält sie manchmal nicht aus. Er erzählt in diesem Buch, in dem er nichts und niemanden schont, die Geschichte dieser eigenwilligen, starken Frau: ihre Vertreibung aus Deutschland, der Verlust fast der gesamten Familie, das Glück, ihren künftigen Ehemann wiederzufinden, und dennoch ein Schicksal, bei dem sie allzu oft ganz auf sich allein gestellt ist.
Autor Bergmann, Michel
Verlag Diogenes
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 256 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.4 cm x B11.6 cm x D2.1 cm 270 g
Auflage 1. A.
Verlagsartikelnummer 562/07225

Über den Autor Michel Bergmann

Michel Bergmann wurde 1945 als Kind internierter jüdischer Flüchtlinge in Riehen bei Basel geboren. Seine frühe Kindheit verbrachte er in Paris, seine Jugend in Frankfurt a.M. Nach dem Studium arbeitete er als Journalist, unter anderem bei der ¿Frankfurter Rundschaü, später als Regisseur und Produzent, seit 1990 auch als Drehbuchautor (u.a. ¿Otto - Der Katastrofenfilm¿, ¿Es war einmal in Deutschland ...¿). 2010 erschien sein erster Roman ¿Die Teilacher¿, dem bislang sechs weitere Bücher folgten. Michel Bergmann lebt in und bei Berlin.

Weitere Titel von Michel Bergmann

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Es ist Zeit, einen Mörder zu fassen

»Sie ist tot.« Diese Nachricht unterbricht den routinierten Alltag des ehemaligen US-Army-Rangers Travis Devine. An seinem Arbeitsplatz angekommen, erfährt er, dass seine Ex-Freundin und Kollegin Sara ermordet aufgefunden wurde. Und er steht ganz oben auf der Liste der Tatverdächtigen. Als Travis in das Visier der Polizeiermittler gerät, scheint ein zweischneidiges Angebot des US-Geheimdienstes der einzige Ausweg zu sein: als Undercover-Agent dem illegalen Treiben seines Arbeitgebers auf die Spur kommen und dabei Saras Mörder finden. Anderenfalls droht sein dunkelstes Geheimnis an die Oberfläche zu gelangen. Travis begibt sich in das verhängnisvolle Fadenkreuz der Finanzwelt, nicht ahnend, dass er für den Mörder längst zur Zielscheibe geworden ist ...

Mörderische Wendepunkte, ein von der Vergangenheit geplagter Held und endlose Spannung: Dieser Thriller wird seine Leser so schnell nicht mehr loslassen


CHF 25.50

Eine schicksalhafte Begegnung. Eine dunkle Bedrohung. Eine unsterbliche Liebe.        

Lorraine leitet eine Pariser Werbeagentur, ihre Leidenschaft aber gehört der Kunst. Um ein Gemälde zu ersteigern, das für sie unschätzbaren Wert hat, reist sie nach New York. Nach der Auktion wird sie im Central Park von einem Unbekannten überfallen. Nur das mutige Einschreiten des Malers Léo verhindert Schlimmeres. Dieser Moment verändert alles: Zwischen Lorraine und Léo funkt es sofort. Sie verbringen unvergessliche Tage in New York und schmieden Zukunftspläne. Doch als Lorraine Léo vor ihrer Abreise ein letztes Mal treffen will, bricht er den Kontakt ab. Lorraine ist fassungslos. Noch ahnt sie nicht, dass Léo Geheimnisse vor ihr hat und sie beide in großer Gefahr sind. Und dass das Gemälde der Schlüssel zu allem ist: ihrer Vergangenheit, ihrer Liebe zu Léo, ihrer gemeinsamen Zukunft.


CHF 19.10

Eine kleine Rittereule, ein riesiger Drache und eine Pizza, die das Leben rettet.

Seit dem Tag an dem er geschlüpft ist, hat er einen großen Traum. Ein echter Ritter sein. Klar, er ist vielleicht nicht die größte und auch nicht die stärkste Eule. Aber sein wacher Verstand und sein Euleninstinkt bewahren alle anderen Ritter davor, in große Gefahr zu geraten. Denn schon während seiner ersten Nachtwache ist die kleine Rittereule vor eine große Herausforderung gestellt. Ein furchterregender hungriger Drache hat ausgerechnet Appetit auf ihn. Aber die kleine Rittereule ist echt clever und hat eine rettende Idee. Wie gut, dass der Drache lieber Pizza isst, als Ritter in ihren Rüstungen.

Diese humorvolle Bilderbuchgeschichte sprüht vor Optimismus und Überraschungen.



CHF 18.00

Ein Bilderbuch, dass Mut und Hoffnung schenkt!

Manchmal sind die Tage voller Dunkelheit, da stehen einem scheinbar unüberwindbare Berge im Weg, wilde Stürme wehen einem entgegen. So geht es auch dem kleinen Mädchen und seinem Freund, dem Fuchs. Aber sie überwinden die Hürden gemeinsam, finden Freunde und am Ende ihres Weges ein großes Geschenk. Denn sie erfahren, dass auf Regen stets Sonnenschein folgt und der Regenbogen ein Versprechen ist.  Denn auch nach dunklen Tagen wird es wieder hell. 

Ein liebevoll gereimter Text und wunderschöne farbige Illustrationen machen dieses Buch zu einem herzerwärmenden Geschenk.


CHF 17.20

Spannend und hochaktuell: über das ewige Leben - und die Frage, wer es leben darf

Es ist die Zeit nach den Klimakriegen: Die Reichen haben sich ins virtuelle »Godland« hochladen lassen. Yolanda und ihre Freunde sind als echte Menschen für die Superrechner weit draußen im Ozean zuständig. Als Lohn winkt ihnen nach zwanzig Dienstjahren ebenfalls das virtuelle Paradies. Bis dahin wird ihr Leben von der KI Godmother bestimmt: Sie überwacht, befiehlt und straft. Aber sie sorgt sich auch um das Wohlergehen und das soziale Gefüge. Für Yolanda ist sie fast wie eine Mutter. Doch als die KI Godmother sie zu einer furchtbaren Lüge zwingt, kommen ihr Zweifel: Ist das ganze System nur ein Fake? 

Ein packender Roman über die Verführung digitaler Welten, die Macht künstlicher Intelligenz, die Notwendigkeit des Widerstands - und über den Sinn des Lebens.

Vom Autor von »Die Scanner«, »Sein Reich« und »Cleanland«

Das sagen unsere Testleser:

»Ich finde, dass das Buch eines der besten ist, die ich je gelesen habe. Es hat mich so gefesselt, dass ich es an einem Tag durchgelesen habe.« Jacob, 13 Jahre
»Noch nie hat mich eine Geschichte so in ihren Bann gezogen. Ich konnte mir alles total bildlich vorstellen. Ein super Buch!« Lisia, 12 Jahre
»Eine spannende Geschichte, die auf erschreckend gefühlsergreifende Weise aktuellste Themen aufnimmt. Schäubles Erzählstil trägt einen durch die Seiten, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.« Judika, 17 Jahre



CHF 17.20

Lustiges Kinderbuch über zwei Schwestern, die nichts als Unsinn im Kopf haben - perfekt zum Vorlesen und Selberlesen

Ein Kinderbuch mit lustigen Geschichten um zwei ungleiche Schwestern. Dieses Buch macht riesigen Spaß, die Sprache ist leicht und verständlich, und auf jeder Seite gibt es witzige, bunte Bilder zu entdecken. Es eignet sich ideal zum Vorlesen für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren - und zum Selberlesen für die etwas älteren Kinder. Und es ist perfekt für alle Eltern, die sich beim Vorlesen selbst gerne schlapplachen!

Kleine Schwestern nerven - große aber auch!
Tilda darf viel mehr als ihre kleine Schwester Benni. In die Schule gehen zum Beispiel. Das nervt Benni ganz schön! Gut, dass ihr nie die Ideen ausgehen. Auch wenn die Dinge manchmal im Chaos münden ... Aber wenn es darauf ankommt, sind Benni und Tilda ein Herz und eine Seele!

Benni und Tilda freuen sich mit ihren Eltern auf den Urlaub. Die Enttäuschung ist groß, als das Ferienhäuschen sich als echte Bruchbude erweist. Wenigstens wohnen in der Villa nebenan interessante Nachbarn. Die beiden sind berühmte Künstler! Mama und Papa finden das wahnsinnig interessant. Benni und Tilda spielen unterdessen lieber Detektive. Und dann nimmt das Ferienchaos seinen Lauf ...

  • Der Bestseller aus Skandinavien - mit Gute-Laune-Garantie
  • Spaß für die ganze Familie: Zum Vorlesen und Selberlesen für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren
  • Witzige und zuckersüße Alltagsabenteuer: Lustige Familiengeschichten mit Wohlfühl-Faktor
  • Tolle Illustrationen: Mit vielen bunten und fröhlichen Bildern
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin

 

"Die Bücher sind witzig und unterhaltsam, aber sie behandeln auch große, wichtige Emotionen, die Kindern vertraut sind: Eifersucht, Streitigkeiten zwischen Geschwistern, Einsamkeit, das Gefühl, ein Außenseiter zu sein, und wie es ist, wenn man sich zu klein fühlt." - Satunurkka


Über das Buch:
Die beiden Schwestern Tiina und Sinikka Nopola sind in ihrer Heimat Finnland Bestsellerautorinnen. Ihre Geschichten um die beiden ungleichen Schwestern Benni und Tilda sind moderne Kinderbuchklassiker. Allein in Finnland wurden die Bücher über eine Million Mal verkauft.


Alle Bände der Reihe: 
Band 1: Die Hühner sind los!
Band 2: Ab in die Ferien!
Band 3: Der große Schulstreich


CHF 15.90

Lustiges Kinderbuch über zwei Schwestern, die nichts als Unsinn im Kopf haben - perfekt zum Vorlesen und Selberlesen

Ein Kinderbuch mit lustigen Geschichten um zwei ungleiche Schwestern. Dieses Buch macht riesigen Spaß und auf jeder Seite gibt es viele witzige, bunte Bilder zu entdecken. Es eignet sich ideal zum Vorlesen für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren - und zum Selberlesen für die etwas älteren Kinder. Perfekt auch für alle Eltern, die sich beim Vorlesen selbst gerne schlapplachen!

Kleine Schwestern nerven - große aber auch!

Tilda darf viel mehr als ihre kleine Schwester Benni. In die Schule gehen zum Beispiel. Das nervt Benni ganz schön! Gut, dass ihr nie die Ideen ausgehen. Auch wenn die Dinge manchmal im Chaos münden ... Aber wenn es darauf ankommt, sind Benni und Tilda ein Herz und eine Seele!

Endlich Sommerferien! Tilda freut sich auf ihr Feriencamp. Ihre kleine Schwester Benni findet total unfair, dass sie nicht mitfahren darf. Was soll sie denn die ganzen Ferien lang machen? Ein Huhn in Tildas Bett einquartieren zum Beispiel. Und auch sonst fällt diesem kleinen Chaoskrümel jede Menge Quatsch ein ...


  • Der Bestseller aus Skandinavien - mit Gute-Laune-Garantie
  • Spaß für die ganze Familie: Zum Vorlesen und Selberlesen für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren
  • Witzige und zuckersüße Alltagsabenteuer: Lustige Familiengeschichten mit Wohlfühl-Faktor
  • Tolle Illustrationen: Mit vielen bunten und fröhlichen Bildern
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin


Über das Buch:
Die beiden Schwestern Tiina und Sinikka Nopola sind in ihrer Heimat Finnland Bestsellerautorinnen. Ihre Geschichten um die beiden ungleichen Schwestern Benni und Tilda sind moderne Kinderbuchklassiker. Allein in Finnland wurden die Bücher über eine Million Mal verkauft.

"Die Bücher sind witzig und unterhaltsam, aber sie behandeln auch große, wichtige Emotionen, die Kindern vertraut sind: Eifersucht, Streitigkeiten zwischen Geschwistern, Einsamkeit, das Gefühl, ein Außenseiter zu sein, und wie es ist, wenn man sich zu klein fühlt." - Satunurkka


Alle Bände der Reihe: 
Band 1: Die Hühner sind los!
Band 2: Ab in die Ferien!
Band 3: Der große Schulstreich

»Ein Buch zum selbstlesen und auch Erwachsene haben beim Vorlesen sicher ihren Spaß.«
CHF 15.90

Wasser begegnet uns überall auf der Welt - als Regen in den Wolken, als Abwasser im Klo, als Salzwasser im Meer, als tobende Wasserfälle, gefrorene Gletscher oder Grundwasser tief in der Erde. Warum müssen wir Wasser trinken? Wie kommen die Pflanzen an das Wasser im Boden? Was ist virtuelles Wasser? Welche Rolle spielt das Wasser für das Klima? Alle Fragen vom Wasser tief in der Erde bis hoch in den Himmel werden hier beantwortet. Kinder werden die spritzigen Illustrationen im extragroßen Buchformat lieben und sich in den informativen Sachtexten vertiefen. Und am Ende des Buches dreht jeder den Wasserhahn mit einem anderen Bewusstsein auf. 



CHF 24.40

Echte Garten-Freunde gehen durch dick und dünn - und manchmal auch durchs Beet! 

Lenni, der kleine Gartenelefant liebt die Ruhe und seinen Garten über alles. Er wohnt in einem Gewächshaus unter einen Apfelbaum und kümmert sich jeden Tag um die Blumen und seinen Gemüsegarten. Dann trampelt Lu in Lennis Garten hinein und alles wird anders. Irgendwie lauter, schneller und lustiger! Kann das gutgehen? Doch schnell freundet sich das ungleiche Paar an und Lu darf in den Garten einziehen. Eine wunderbare Freundschaftsgeschichte zum Vorlesen für Kinder ab 2 Jahren. 

  • Elefant und Luchs zeigen als ungleiches Paar wie wichtig Freundschaft ist
  • Kleine Geschichte für die ersten und schönsten Vorlesemomente
  • Pappbilderbuch für kleine Tier- und Gartenfreunde


CE-Zeichen
CHF 11.60

Gute-Nacht-Geschichte mit Lenni und Lu

Lenni, der kleine Elefant und Lu, das freche Luchsmädchen haben alle Pfanzen versorgt und Lenni freut sich nun auf seine Hängematte. Aber wer ist noch gar nicht müde? Lu natürlich! Sie sie ist noch voller Energie und macht Saltos im Apfelbaum. Lenni muss sich einiges einfallen lassen, um Lu vom Ins-Bett-gehen zu überzeugen. Am Ende liegen die Freunde eng aneinandergekuschelt in Lennis Hängematte und schlafen friedlich ein. Eine wunderbare Vorlesegeschichte für Kinder ab 2 Jahren.

  • Niedliche Gutenachtgeschichte zum Kuscheln
  • Elefant und Luchs zeigen als ungleiches Paar wie wichtig Freundschaft ist
  • Pappbilderbuch für alle Garten- und Tierfreunde


CE-Zeichen
CHF 11.60