Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Skandi-Chic - Das große Kreativbuch im Nature Look von Putz, Angelika

Die schönsten Projekte aus Papier, Holz, Trockenblumen und vielem mehr
Fr. 26.30
ISBN: 978-3-7459-0954-8
GTIN: 9783745909548
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
+ -

Geballte Kreativität im Skandi-Design - Das große Kreativbuch mit Dekoideen zum Selbermachen.

Natürlich, dezent, zeitlos- mach's dir schön mit über 60 kreativen Ideen im Skandi-Design. Die Projekte sind einfach umzusetzen und erzielen schnell eine große Wirkung.

  • Für noch mehr Gemütlichkeit: Hol dir den Skandi-Look in dein Zuhause!
  • 60 stilvolle Projekte von gemusterten Tassen über praktische Organisationshelfer bis hin zu Geschenken
  • Große Materialvielfalt: Trockenblumen, Holz, Makramee und Co.
  • Aus Alt mach Neu: Lass dich von raffinierten Upcycling-Ideen inspirieren

Du bist dem Skandi-Trend verfallen und suchst nach Inspiration und Anleitungen für dein Zuhause? Dann ist dieses Buch genau richtig für dich! Angelika Putz zeigt dir, wie sich mit wenig Aufwand und einfachen Mitteln besondere Deko gestalten lässt. Mit Naturmaterialien, ausgedienten Gläsern und Co. zaubert sie im Handumdrehen hübsche Deko, praktische Helfer und vieles mehr. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - dieses Buch hält für jeden Anlass passende Bastelprojekte bereit.


*
*
*
*

Geballte Kreativität im Skandi-Design - Das große Kreativbuch mit Dekoideen zum Selbermachen.

Natürlich, dezent, zeitlos- mach's dir schön mit über 60 kreativen Ideen im Skandi-Design. Die Projekte sind einfach umzusetzen und erzielen schnell eine große Wirkung.

  • Für noch mehr Gemütlichkeit: Hol dir den Skandi-Look in dein Zuhause!
  • 60 stilvolle Projekte von gemusterten Tassen über praktische Organisationshelfer bis hin zu Geschenken
  • Große Materialvielfalt: Trockenblumen, Holz, Makramee und Co.
  • Aus Alt mach Neu: Lass dich von raffinierten Upcycling-Ideen inspirieren

Du bist dem Skandi-Trend verfallen und suchst nach Inspiration und Anleitungen für dein Zuhause? Dann ist dieses Buch genau richtig für dich! Angelika Putz zeigt dir, wie sich mit wenig Aufwand und einfachen Mitteln besondere Deko gestalten lässt. Mit Naturmaterialien, ausgedienten Gläsern und Co. zaubert sie im Handumdrehen hübsche Deko, praktische Helfer und vieles mehr. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - dieses Buch hält für jeden Anlass passende Bastelprojekte bereit.


Autor Putz, Angelika
Verlag EMF Edition Michael Fischer
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 176 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.1 cm x B20.5 cm x D2.5 cm 815 g

Über den Autor Angelika Putz

Angelika Putz liebt Selbstgemachtes. Mit Leidenschaft und Gespür für Materialien und Trends ist sie stilsicher in vielen verschiedenen Bereichen der DIY-Welt zu Hause. Ihr Herz verschenkte die leidenschaftliche Kreative jedoch ans Papier. Ein facettenreiches Medium, mit dem sie sich auch als Producerin in einer Werbeagentur beruflich intensiv auseinandersetzt. Die Oberösterreicherin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Linz. Mit ihrem Blog "aufgeputzt" inspiriert sie auf Instagram ihre ständig wachsende Community mit kreativen DIY-Ideen, die einfach nachzumachen sind und Freude schenken.

Weitere Titel von Angelika Putz

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Dieser Mörder will spielen: Ann Kathrin Klaasens zweiter Fall


Ann Kathrin sah es schon von weitem. Vor ihrer Haustür lag etwas, das aussah wie ein Sack. Ein Leichensack! Für einen winzigen Moment hoffte Ann Kathrin, dass sich jemand einen dummen Scherz erlaubt hatte. Doch dann sah sie die Wangenknochen einer Frau. Einer toten Frau.
Die Tote, Regina Orth, ist keines natürlichen Todes gestorben, obwohl im Totenschein "Tod durch Herzversagen" angegeben wurde. Doch noch während Kommissarin Ann Kathrin Klaasen im Umfeld der Toten ermittelt, erhält sie Hinweise auf das nächste Opfer des Mörders.
Der Mörder spielt ein Spiel, dessen Regeln die ostfriesische Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen noch nicht kennt - der zweite Fall in der beispiellosen Erfolgsserie von Nummer-1-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf.



Fr. 14.00

Der erste Fall für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen und der Beginn einer beispiellosen Erfolgsserie in Ostfriesland.

Eine Serie von Mordfällen erschüttert Ostfriesland. Nach und nach werden mehrere Mitglieder des Vereins 'Regenbogen' auf grausame Weise umgebracht. Dieser Verein kümmert sich um die Belange von behinderten Menschen. Gab es Unregelmäßigkeiten bei den Einnahmen? Was geschah mit den Geldern, die die Angehörigen an den Verein zahlten? Wer hasst so sehr, dass er sie alle auslöschen will? 

Für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen wird gleich ihr erster Fall zu einer großen beruflichen wie menschlichen Bewährungsprobe. 



Fr. 14.00

Dieser Mörder will spielen: Ann Kathrin Klaasens zweiter Fall

Ann Kathrin sah es schon von weitem. Vor ihrer Haustür lag etwas, das aussah wie ein Sack. Ein Leichensack! Für einen winzigen Moment hoffte Ann Kathrin, dass sich jemand einen dummen Scherz erlaubt hatte. Doch dann sah sie die Wangenknochen einer Frau. Einer toten Frau.
Die Tote, Regina Orth, ist keines natürlichen Todes gestorben, obwohl im Totenschein "Tod durch Herzversagen" angegeben wurde. Doch noch während Kommissarin Ann Kathrin Klaasen im Umfeld der Toten ermittelt, erhält sie Hinweise auf das nächste Opfer des Mörders.

Der Mörder spielt ein Spiel, dessen Regeln die ostfriesische Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen noch nicht kennt - der zweite Fall in der beispiellosen Erfolgsserie von Nummer-1-Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf.




Fr. 14.00

Mord in Schloss Lütetsburg
Ann Kathrin Klaasens dritter Fall führt sie in den zauberhaften Park von Schloss Lütetsburg

Als Kommissarin Ann Kathrin Klaasen vor der weiblichen Leiche im Schlosspark Lütetsburg steht, erschrickt sie vor sich selbst. Denn sie erwischt sich bei dem Gedanken: Mein Gott, wie schön sie ist. Die Tote sieht aus wie ein Engel, der sich zwischen den Blüten der Rhododendrensträucher verfangen hat. Oder wie eine Eiskunstläuferin, die elfenhafte Sprünge vollzieht, um die Jury zu beeindrucken. Der Mörder hat sich viel Zeit gelassen, um die Leiche so zu präparieren und in dieser Stellung zu drapieren. Und er will Ann Kathrin damit etwas sagen ?

"OstfriesenGrab" wurde prominent mit Julia Jentsch für das ZDF verfilmt. (Ausstrahlung: 2020)

Das Erfolgsgeheimnis ist die Komik, das Blut, die Originalität der Leichen, der Fälle, die Verwurzelung in Ostfriesland [...].
Fr. 14.00