Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

The Waves von Virginia Woolf

CHF 11.60
Verlag: Penguin Books
ISBN: 978-0-14-118271-1
GTIN: 9780141182711
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
+ -

Virginia Woolf (1882-1941) is a major twentieth-century author, a great novelist, essayist and a key figure in literary history as a feminist and a modernist. Her family and friends were writers and artists and they later became known as the Bloomsbury Group. Woolf suffered mental health problems throughout her life and, fearing another outbreak of mental illness, drowned herself in 1941.

*
*
*
*

Virginia Woolf (1882-1941) is a major twentieth-century author, a great novelist, essayist and a key figure in literary history as a feminist and a modernist. Her family and friends were writers and artists and they later became known as the Bloomsbury Group. Woolf suffered mental health problems throughout her life and, fearing another outbreak of mental illness, drowned herself in 1941.

Autor Woolf, Virginia / Flint, Kate (Hrsg.) / Flint, Kate (Einf.) / Flint, Kate (Anmerk.)
Verlag Penguin Books
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2000
Seitenangabe 224 S.
Lieferstatus Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Englisch
Masse H19.8 cm x B13.0 cm x D0.9 cm 171 g
Coverlag Penguin Classics (Imprint/Brand)
Reihe Penguin Modern Classics

Über den Autor Virginia Woolf

VIRGINIA WOOLF (1882-1941) gilt als Englands größte Autorin der Moderne. Ihre Romane werden in einem Atemzug mit James Joyce und Marcel Proust genannt, zudem verfasste sie zahllose Essays und hinterließ umfangreiche Tagebücher. Obwohl Tochter einer wohlhabenden Intellektuellen-Familie - Thomas Hardy und Henry James gingen in ihrem Elternhaus ein und aus - hat sie nie eine Schule, geschweige denn eine Universität besucht. 1917 gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann Leonard den Verlag The Hogarth Press, in dem auch »Ein Zimmer für sich allein« erschien. Als Opfer sexuellen Missbrauchs in der Familie, litt sie zeitlebens unter wiederkehrenden schweren Depressionen. Am 28. März 1941 fand ihr Mann einen Brief auf dem Kaminsims, der mit den Zeilen begann: »Liebster, ich fühle deutlich, dass ich wieder verrückt werde ...« Virginia Woolfs Leiche wurde in einem nahegelegenen Fluss entdeckt.

Weitere Titel von Virginia Woolf

Alle Bände der Reihe "Penguin Modern Classics"