Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Vom Glück, auf Bäume zu flattern von Morgan, Molli

Ein Huhn entdeckt die Welt - Roman | Ein packender Abenteuerroman aus der Sicht eines entflohenen Huhns
Fr. 13.50
ISBN: 978-3-423-22034-7
GTIN: 9783423220347
Einband:
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
+ -

Ein Huhn zieht aus, die Welt zu ändern

Ohne Tageslicht und frischer Luft fristet das Huhn Molli ein eintöniges Leben in einem dicht gedrängten Massenstall. Als ihre einzige Freundin Bertha stirbt, hat sie nichts mehr zu verlieren - Molli wagt die Flucht! Sie kommt bei dem älteren Ehepaar Otterpohl unter, das privat Hühner hält. Hier zeigt ihr Huhn Betty, was ihr bislang verwehrt war: scharren, sandbaden und Eier ausbrüten, durch Maisfelder stolzieren und Schlager hören. Natürlich gilt es dabei, sowohl die Hackordnung als auch den Hahn Roland Kaiser zu berücksichtigen.

Ein packender Abenteuerroman aus der Sicht eines entflohenen Huhns, der offenbart: Hühner und Menschen sind gar nicht so unterschiedlich.


*
*
*
*

Ein Huhn zieht aus, die Welt zu ändern

Ohne Tageslicht und frischer Luft fristet das Huhn Molli ein eintöniges Leben in einem dicht gedrängten Massenstall. Als ihre einzige Freundin Bertha stirbt, hat sie nichts mehr zu verlieren - Molli wagt die Flucht! Sie kommt bei dem älteren Ehepaar Otterpohl unter, das privat Hühner hält. Hier zeigt ihr Huhn Betty, was ihr bislang verwehrt war: scharren, sandbaden und Eier ausbrüten, durch Maisfelder stolzieren und Schlager hören. Natürlich gilt es dabei, sowohl die Hackordnung als auch den Hahn Roland Kaiser zu berücksichtigen.

Ein packender Abenteuerroman aus der Sicht eines entflohenen Huhns, der offenbart: Hühner und Menschen sind gar nicht so unterschiedlich.


Autor Morgan, Molli
Verlag DTV
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 368 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.1 cm x B12.2 cm x D2.0 cm 321 g
Auflage 3. A.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Georgien, das kleine Land am Südrand des Kaukasus, bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, grandiose Landschaften und eine legendär gastfreundliche Bevölkerung. Die 1,4 Millionen Einwohner zählende Hauptstadt Tiflis (Tblissi) lockt mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, viel Kultur und einer bewegten Geschichte. Die Region Kachetien, im Zentrum des Landes gelegen, weist eine sehr hohe Dichte an Klöstern und Kirchen der Georgisch-Orthodoxen Kirche auf. Georgien ist gemeinsam mit Rom ein bedeutendes Zentrum des Frühchristentums: Bereits 337 wurde hier das Christentum zur Staatsreligion erklärt, und die Fülle an Kunst und Kultur macht das Land zu einem bevorzugten Ziel für Studienreisen. Kachetien ist auch das Hauptanbaugebiet des weltberühmten georgischen Weins, der sich unter anderem durch lokale Rebsorten und das Keltern in Tongefäßen auszeichnet. Vor allem der Große Kaukasus im Norden Georgiens lädt mit Höhen bis zu 5000 Meter, grandiosen Berglandschaften und seinen Naturparks und Nationalparks zum Wandern ein. So ist Georgien auch für Individualreisende, die Naturerlebnisse jenseits eingetretender Pfade suchen, eine echte Empfehlung. Der Reiseführer GEORGIEN aus dem Trescher Verlag bietet im einführenden Teil zur Landeskunde reichlich Hintergrundinformationen zu Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft. Der Reiseteil deckt mit der Hauptstadt Tiflis (Tblissi), Kachetien, Kartli, Kolchis, Schwarzem Meer, Swanetien und weiteren Reisezielen alle Regionen des Landes ab. Zahlreiche Reisetipps helfen bei der Reisevorbereitung und liefern unterwegs hilfreiche praktische Informationen. Der mit 250 Fotos schön aufgemachte Reiseführer enthält 33 Karten zur Orientierung und bietet alle für einen Urlaub im Land des Goldenen Fließes nötigen Informationen. >>> Weitere Reiseführer zum Kaukasus und zu Osteuropa finden Sie auf der Website des Trescher Verlags.
Fr. 25.20
Georgien liegt im Zentrum eines einzigartigen Kultur- und Landschaftsraums. Auf kleinstem Territorium finden sich wilde Küsten, die höchsten Gipfel Europas und die tiefsten Höhlen der Welt. Dazwischen liegen spannende Städte, in denen man der Dynamik des Aufbruchs in eine neue Zeit an jeder Straßenecke begegnet. Mit gefüllten Weinblättern, Walnüssen und Sulgumi-Käse frisch vom Laib auf den Wochenmärkten werden auch kulinarische Sehnsüchte in Georgien erfüllt. Autor Falk Schäfer zeigt in seinem Reiseführer zeigt alle sehenswerten Orte des Landes zwischen einsamen Waldlandschaften und den palmengesäumten Steinstränden des Schwarzen Meeres auf. Doch die sehenswerten Orte sind nicht alles: "Der kulturelle Reichtum, die Schönheit der Landschaft und die ausgeprägte Gastfreundschaft sind die wahren Schätze Georgiens", sagt Falk Schäfer. "Es gibt wahnsinnig viel zu sehen und wie Gästen hier begegnet wird, lässt sich in Worten kaum beschreiben. Man muss es selbst erlebt haben." Im Vorspann finden sich Übersichtsseiten mit Beschreibungen aller Regionen, eine Jahresübersicht zu Festen und Veranstaltungen, Routenvorschläge und persönliche Top-Tipps des Autors. Jedes Kapitel beginnt mit einer Doppelseite, auf der die Inhalte mit einer Karte der Region, Highlights und Seitenverweisen vorgestellt werden. Viele spezielle Infos, beispielsweise zur Anreise und zu den vielfältigen Möglichkeiten an Aktivitäten, sind hilfreiche Planungshelfer. Selbstfahrer finden ebenso wie Reisende, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, alle notwendigen Informationen. Tipps zu naturnahem und nachhaltigem Reisen sowie zum Reisen mit Kindern helfen bei der Auswahl der passenden Adressen. Eine kleine Sprachhilfe Georgisch erleichtert die Konversation vor Ort.
Fr. 26.30