Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Was braucht mein Hund? von Hoffmann, Carolin

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Alltag mit Hund
Fr. 22.30
Verlag: Kosmos
ISBN: 978-3-440-17440-1
GTIN: 9783440174401
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
+ -
Unausrottbar geistern Mythen und Ammenmärchen zum Thema Umgang mit dem Hund in den Köpfen herum und verwirren Einsteiger wie auch erfahrene Hundehalter. Wer statt geballtem Halbwissen aus Internetforen wirklich schnellen und fundierten Rat sucht, findet ihn in diesem Buch. Kompakt, einfach und wissenschaftlich zuverlässig beantwortet die Hundetrainerin und Verhaltensberaterin Carolin Hoffmann typische Fragen zu Hundeerziehung, Hundeschule, Hundeverhalten und anderen wichtigen Themen aus dem Alltag mit dem Hund. Diese praktische FAQ-Sammlung öffnet einen neuen Blickwinkel auf unsere Hunde und hilft, unnötige Fehler zu vermeiden.
*
*
*
*
Unausrottbar geistern Mythen und Ammenmärchen zum Thema Umgang mit dem Hund in den Köpfen herum und verwirren Einsteiger wie auch erfahrene Hundehalter. Wer statt geballtem Halbwissen aus Internetforen wirklich schnellen und fundierten Rat sucht, findet ihn in diesem Buch. Kompakt, einfach und wissenschaftlich zuverlässig beantwortet die Hundetrainerin und Verhaltensberaterin Carolin Hoffmann typische Fragen zu Hundeerziehung, Hundeschule, Hundeverhalten und anderen wichtigen Themen aus dem Alltag mit dem Hund. Diese praktische FAQ-Sammlung öffnet einen neuen Blickwinkel auf unsere Hunde und hilft, unnötige Fehler zu vermeiden.
Autor Hoffmann, Carolin
Verlag Kosmos
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 240 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Raster, farbig, schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen, Raster,schwarz-weiss
Masse H24.1 cm x B17.1 cm x D2.0 cm 788 g
Verlagsartikelnummer 17440

Weitere Titel von Carolin Hoffmann

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Licht und Schatten in der Weimarer Republik

Berlin 1929: Marlene genießt ihren Erfolg als Ärztin an der Kinderklinik Weißensee, privat aber leidet sie unter ihrer Kinderlosigkeit. Nach einem Unfall wird ihr klar, dass sie kürzertreten muss, wenn sie weiterhin auf Nachwuchs hoffen will. Doch dann wird das Antibiotikum Penicillin entdeckt, und Marlene brennt darauf, das Wundermittel zu erforschen. Es könnte Tausenden Kindern das Leben retten. Marlene ist hin- und hergerissen zwischen beruflicher Erfüllung und privatem Glück. Ihre Schwester Emma, inzwischen Oberschwester der Kinderklinik, hat Sorgen ganz anderer Art: Ihr Sohn Theodor verbringt immer mehr Zeit mit Freunden, die sich politisch radikalisieren. Theodor droht ihr zu entgleiten, doch Emma ist fest entschlossen, um ihren Sohn und gegen die neuen politischen Kräfte zu kämpfen.


Fr. 13.50

Für eine Tochter würde eine Mutter alles tun. Wirklich alles? Der neue Fall für die toughe Ermittlerin Jane Rizzoli und die smarte Gerichtsmedizinerin Maura Isles von SPIEGEL-Bestsellerautorin Tess Gerritsen!

Der brutale Mord an einer Bostoner Krankenschwester hält Detective Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Maura Isles in Atem. Noch in ihrer Arbeitskleidung wurde ihr bei der Heimkehr der Schädel eingeschlagen. Hat sie einen Dieb überrascht, oder hat jemand auf sie gewartet? Was Jane da gar nicht gebrauchen kann, ist eine Mutter, die sie permanent wegen einer vermeintlich entführten Nachbarstochter anruft - eine, die schon mehrmals weggelaufen ist. Zudem sind da noch diese unfreundlichen Neuen in der Straße, die kürzlich eingezogen sind. Mit denen ist etwas nicht koscher, glaubt Angela. Jane wischt die Warnungen ihrer Mutter beiseite. Doch Angelas Bauchgefühl trügt nicht und bringt sie in höchste Gefahr ...

Rizzoli & Isles - bekannt aus dem TV - sind endlich zurück und ermitteln in ihrem 13. Fall! Mitreißend bis zur letzten Seite! Jeder Fall ist unabhängig und kann ohne Vorwissen gelesen werden.


Fr. 24.40
BKA-Profiler Maarten S. Sneijder ist bei seinem letzten Einsatz nur knapp dem Tod entronnen und hat fast sein gesamtes Team verloren. Darunter auch seine Kollegin Sabine Nemez. Da ergibt sich ein Hinweis, dass zumindest sie noch am Leben sein könnte. Unter Hochdruck muss Sneijder nun ein neues Team zusammenstellen, um sie aufzuspüren und aus den Verstrickungen eines hochkomplexen Falles zu befreien. Dabei ist vor allem die Mitarbeit des exzentrischen Leipziger Kripoermittlers Walter Pulaski entscheidend. Doch der ist gerade selbst einem besonders grausamen Verbrechen auf der Spur und zeigt sich wenig hilfsbereit ...
Fr. 14.00
Die Stunde der Frauen. New York, 1946: Seit Kate Mancini als Kriegsberichterstatterin aus Europa berichtet hat, weiß sie, dass sie über nichts anderes schreiben will als die politischen Nachrichten. Zu eindringlich waren ihre Erlebnisse, um sich nun mit Artikeln über die neuesten Frisurentrends zufrieden zu geben. Denn während ihr Geliebter Rick nach ihrer gemeinsamen Rückkehr in die USA schnell Karriere als politischer Kolumnist macht, will man Kate keine anderen Themen als Mode, Haushalt und Familie zugestehen. Sie arbeitet hart, um ihren Traum zu verwirklichen, und beim neuen Medium Fernsehen scheint sie schließlich ihren Platz zu finden. Doch dann verhärten sich die Fronten des Kalten Krieges, und der Vorwurf, Rick könne ein Kommunist sein, droht alles zunichtezumachen. Der zweite Band der großen Serie über die Frauen von New York mit einer Journalistin, die um ihren Platz in den Nachrichten kämpfen muss - ebenso wie um ihre Liebe.
Fr. 14.80
Wenn Hass zur tödlichen Obsession wird. Beim jährlichen Bärzelitreiben in Hallwil kommt es zu einer Messerattacke mit tödlichem Ausgang. Einziger Verdächtiger: Andrinas Mann Enrico. Doch Andrina hat einen anderen Verdacht. Die Zeugenaussagen könnten genauso gut auf Enricos Halbbruder Marco Feller zutreffen, Ermittler bei der Aargauer Kantonspolizei. Was hat ihn zu dieser Tat getrieben, und warum decken ihn seine Kollegen? Als Marco wenig später spurlos verschwindet, macht sich Andrina auf die Suche - nach ihm und nach der Wahrheit.
Fr. 15.90

Berlin, 1858. Das Hausmädchen Sophie wird unehrenhaft entlassen. Der Sohn der Familie hat ihr Avancen gemacht, doch die Schuld gibt man Sophie. Niemand will ihr eine neue Anstellung geben, und so bleibt Sophie nur, es ihrer Kindheitsfreundin Bertha gleichzutun und das Geld zum Überleben auf der Straße zu verdienen. Als Bertha sich eine der grassierenden Geschlechtskrankheiten einfängt, begleitet Sophie sie in die Charité. Dort werden die beiden Frauen Teil eines grausamen Experiments: Ohne ihre Einwilligung werden sie mit dem Syphilis-Erreger infiziert. Als Bertha schwer erkrankt und in der Charité behandelt werden muss, sorgt Sophie aufopferungsvoll für sie. Das bleibt auch der Oberschwester nicht verborgen, und Sophie bekommt die Chance, als Pflegerin anzufangen. Im Preußisch-Österreichischen Krieg stellt sie sich als Lazarettschwester unter Beweis. Doch immer ist da die Furcht, die tödliche Krankheit könnte auch bei ihr ausbrechen - wird sie sich je ohne Angst verlieben, je ein normales Leben führen können?


Fr. 18.00

Nicht einmal der Schnee verdeckt alle Spuren ... Kate Linville ermittelt in einem völlig undurchsichtigen Mordfall - der neue hoch spannende Pageturner von Nr.-1-Bestsellerautorin Charlotte Link.

Mitten in den einsamen Yorkshire Dales fährt eine junge Frau allein in ihrem Wagen durch eine kalte Dezembernacht. Am nächsten Morgen findet man sie ermordet auf, in ihrem Auto, das fast zugeschneit auf einem Feldweg steht. Es gibt eine Zeugin, die beobachtet hat, dass ein Mann unterwegs bei ihr einstieg. Ihr Freund? Ein Fremder? Ihr Mörder?
Kate Linville beginnt mit ihren Ermittlungen und ist schnell auf einer Spur, die in die Vergangenheit führt, zu einem Cold Case, einem ungeklärten Fall, in dem Caleb Hale damals ermittelt hat und der nie gelöst werden konnte ...


Fr. 27.60

50 wahre Wunderwaffen für mehr Souveränität im Alltag

Es ist schon abenteuerlich, was wir zwischen Guten Morgen und Gute Nacht rhetorisch alles erleben: Schlichte Sätze werden zu Annahmen, Vorwürfen, Unterstellungen uminterpretiert - im Eifer des Gefechts fallen uns die wirklich souveränen und schlagfertigen Sätze natürlich nicht ein. Karin Kuschik hat in über zwanzig Jahren als Selbstführungs-Coach erlebt, wie wir uns durch fehlende Klarheit, Abgrenzung und Wertschätzung Drama kreieren, und sie hat effektive Lösungen parat, die uns das Leben leichter machen. Keine komplizierten Tools, sondern griffige Formulierungen, die wir leicht erinnern. Mit viel Herz und Scharfsinn erzählt sie in diesem Buch Geschichten aus dem wahren Leben, berichtet von Sätzen, die Gold wert waren, und eröffnet die wundervolle Welt der wirksamen Worte. Fast nebenbei kommen wir mit jedem Satz diesem wunderbar gelassenen Ort in uns näher, von dem aus alles ganz selbstverständlich möglich scheint: innere Souveränität.

Karin Kuschik versammelt in diesem Buch 50 wahre Wunderwaffen für mehr Souveränität im Alltag - beruflich wie privat. Kleine Sätze mit großer Wirkung, die uns aus dem Stand beruhigen, ordentlich für Verblüffung sorgen und das Leben leichter machen. 

«Sie ist die Frau hinter den Spitzenmanagern. Zu Karin Kuschik kommen die Top-Führungskräfte, wenn sie nicht mehr weiterwissen.» ZEIT online

«Dieses Buch ist ein Genuss! Auf den Punkt gebrachte Inhalte, deren Wahrhaftigkeit berührt und die für jeden von uns von unschätzbarem Wert sein können. Endlich macht Karin Kuschik ihr Wissen öffentlich.» Thimon von Berlepsch, Magier und Hypnotiseur

«Karin ist eine meiner wichtigsten Mentorinnen, wenn es darum geht, die richtigen Worte zu finden und sich selbst die richtigen Fragen zu stellen. Mit ihrem wundervollen Buch dürfen endlich alle in diesen Genuss kommen.» Laura Malina Seiler, Bestsellerautorin, Podcasterin und Coach

«Diese Frau trifft sofort ins Schwarze! Und so springe ich plötzlich, gewappnet mit klugen, anwendbaren Tools, vom 10-Meter-Turm meines Lebens, als ob ich das schon immer getan hätte.» Wolfgang Eissler, Regisseur

Warum mangelt es uns so oft an Gelassenheit und Souveränität? Wieso fallen uns im Eifer des Gefechts nie die wirklich schlagfertigen Sätze ein? Die Autorin hat nach über 20 Jahren als Selbstführungs-Coach tolle Lösungen parat und eröffnet uns die wundervolle Welt der wirksamen Worte.
Fr. 17.20

Du musst das Glück pflücken, wenn es greifbar ist

Als Charlies Großmutter ins Krankenhaus muss, steht die Dreißigjährige plötzlich vor einem Problem: Jemand muss sich um Oma Freyas Schrebergarten kümmern. Aber Charlie hatte noch nie einen grünen Daumen. Dank Freyas Tipps und der Hilfe der anderen Schrebergärtner lernt Charlie dann aber nicht nur, wie man Gemüse anbaut. Sie begreift auch, dass alle Pflanzen hier eine Geschichte haben und dass Freyas große Liebe unweigerlich damit verbunden ist. Wäre da nur nicht ihr unfreundlicher Nachbar Matteo, mit dem sie immer wieder aneinandergerät. Doch als der Frühling kommt, spürt Charlie, dass sie sich verändert hat, und plötzlich weiß sie ganz genau, wie man das Glück zum Blühen bringen kann.

»Es ist ein typisches Wohlfühlbuch, das vor allem eines macht, nämlich Lust aufs Gärtnern.«
Fr. 12.70

Summende Bienen, wilde Sommerblumen und das Versprechen einer vergangenen Jugendliebe ...

Als Lena nach dem Tod ihrer Großmutter auf die Hallig Hooge zurückkehrt, scheint es fast so, als habe sich in all den Jahren nichts verändert: Noch immer überblickt das kleine Haus das tosende Wattenmeer und die Bienen umschwirren Alvas Wildblumen. Was Lena jedoch nicht weiß - das Haus wird ihr von nun an nicht alleine gehören. Ihre große Jugendliebe Jacob, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat, soll die andere Hälfte ihres Hauses erben ... Was hat sich ihre Großmutter Alva nur dabei gedacht? Und welche Geheimnisse hat sie in all den Jahren noch vor ihrer Enkelin gehütet?

Die Autorin von »Ein Sommer voller Himbeereis« und »Küsse im Aprikosenhain« beschert ihren Leserinnen erneut unvergesslich-romantische Lesestunden.


Fr. 12.70