Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Was uns schmeckt von Gladwin, Laura

Ein Atlas der Köstlichkeiten
CHF 26.80
Verlag: Insel
ISBN: 978-3-458-17948-1
GTIN: 9783458179481
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
+ -

Essen macht satt, Essen macht Spaß - und es ist sinnlich. Wie wunderbar es sich anfühlt, wenn man in einen Pfirsich beißt. Wenn die Vollkorncräcker so richtig laut zwischen den Zähnen krachen. Wie wunderbar frisch gebackenes Brot riecht. Wie seidig sich eine Miso-Suppe im Mund anfühlt, wie anders Odon-Nudeln mit Biss. Oder ein scharfes Linsen-Dhal.

Odon-Nudeln? Miso-Suppe? Linsen-Dhal? Was ist das? Schmeckt das? Können wir unser Brot tatsächlich selber backen? Wo kommt der Pfirsich im Winter her? Wozu brauchen wir Kohlenhydrate, oder Fett? Wie wird aus Korn Mehl? Und aus einer Kakaobohne Schokolade? Warum essen manche Menschen kein Schweinefleisch? Und warum ist es besser, nach Lebensmitteln zu greifen, die in unserer Nähe wachsen?

All dies und noch viel mehr erfahren wir in diesem Atlas für die ganze Familie, den Zoe Barker ganz wunderbar illustriert hat. Seine 1.144 Bilder und Texte laden uns zu einer kulinarischen Reise um die ganze Welt ein, bei der wir andere Kulturen und Traditionen kennenlernen.

Empfohlen ab 5 Jahren

»Dieses imposante Buch ist nicht nur etwas fürs Auge.«
Mattina Mattes, Buchprofile (Michaelsbund) / Medienprofile (Borromäusverein) 05.05.2022
*
*
*
*

Essen macht satt, Essen macht Spaß - und es ist sinnlich. Wie wunderbar es sich anfühlt, wenn man in einen Pfirsich beißt. Wenn die Vollkorncräcker so richtig laut zwischen den Zähnen krachen. Wie wunderbar frisch gebackenes Brot riecht. Wie seidig sich eine Miso-Suppe im Mund anfühlt, wie anders Odon-Nudeln mit Biss. Oder ein scharfes Linsen-Dhal.

Odon-Nudeln? Miso-Suppe? Linsen-Dhal? Was ist das? Schmeckt das? Können wir unser Brot tatsächlich selber backen? Wo kommt der Pfirsich im Winter her? Wozu brauchen wir Kohlenhydrate, oder Fett? Wie wird aus Korn Mehl? Und aus einer Kakaobohne Schokolade? Warum essen manche Menschen kein Schweinefleisch? Und warum ist es besser, nach Lebensmitteln zu greifen, die in unserer Nähe wachsen?

All dies und noch viel mehr erfahren wir in diesem Atlas für die ganze Familie, den Zoe Barker ganz wunderbar illustriert hat. Seine 1.144 Bilder und Texte laden uns zu einer kulinarischen Reise um die ganze Welt ein, bei der wir andere Kulturen und Traditionen kennenlernen.

Empfohlen ab 5 Jahren

»Dieses imposante Buch ist nicht nur etwas fürs Auge.«
Mattina Mattes, Buchprofile (Michaelsbund) / Medienprofile (Borromäusverein) 05.05.2022
Autor Gladwin, Laura / Barker, Zoë (Illustr.) / Heinzelmann, Ursula (Übers.)
Verlag Insel
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 92 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H31.6 cm x B26.2 cm x D1.6 cm 904 g

Über den Autor Laura Gladwin

Laura Gladwin ist in England eine gefragte Köchin, schreibt für den Good Food Guide und veröffentlicht hochkarätige Kochbücher.Marcel George hat sich auf zeitgenössische Aquarelle spezialisiert und arbeitet unter anderem für die Financial Times and Stella Artois. Für Laurence King hat er bereits zahlreiche Memo- Spiele illustriert, wie etwa Wilden Tieren auf der Spur, Hunde & ihre Welpen oder Autoren-Genies und Finde meinen Doppelgänger.

Weitere Titel von Laura Gladwin

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Wenn Unfälle und Missgeschicke zu überraschenden Entdeckungen führen

Eine beträchtliche Anzahl großer Entdeckungen und Erkenntnisse wäre nie gemacht worden, wenn es keine menschlichen Irrtümer, Fehler und Unfälle gegeben hätte. Trotz seines schlechten Rufs ist der Fehler also der am meisten unterschätzte Held aller Lernprozesse, des Forschens und unseres Alltags. Manchmal können durch einen vermeintlichen Misserfolg unzählige Leben gerettet werden, wie zum Beispiel durch die Entdeckung und Herstellung des Penicillins. In anderen Fällen verhilft ein Fehler vielleicht zu einer ungewöhnlichen Kreation, die von vielen geliebt wird, wie die Tarte Tatin. Und auch die Batterie und Streichhölzer kennen wir nur, weil ihre Erfinder nicht auf direktem Wege an ihr Ziel gelangt sind.

Keine Angst vor Fehlern

Dieses Buch stellt neunzehn der spektakulärsten, lustigsten und eindrücklichsten vermeintlichen Fehler der Menschheit vor. So wurden die Röntgenstrahlen nur entdeckt, weil es im Labor außergewöhnlich dunkel war, den Sekundenkleber verdanken wir einem glücklichen Missgeschick bei der Entwicklung besserer Linsen für Fernrohre und auch der Champagner, der Kaffee oder der Klettverschluss sind die Folgen ungeplanter Vorgänge.

Damit zeigt das spannende Sachbuch nicht nur Missgeschicke und Zufälle, die die Menschheit vorangebracht haben, sondern vermittelt gleichzeitig eine wichtige Botschaft: Nur wer Fehler macht, erzielt Fortschritte!


CHF 18.00

Über die Hoffnung in dunkelsten Zeiten


Wien, 1936. Drei Freunde - Leo, Elsa und Max - verbringen einen perfekten Tag auf dem Jahrmarkt zusammen. Ein Foto, aufgenommen im Riesenrad des Praters, wird sie immer an diesen Moment der Freude und der Leichtigkeit erinnern. Die ganze Welt scheint ihnen zu gehören! Doch bald darauf versinkt diese Welt um sie herum in Dunkelheit und reißt sie grausam auseinander.


Leo muss sich auf die Hilfe von Fremden verlassen, um der wachsenden Bedrohung für Juden zu entfliehen.


Elsa wird wie Leo verachtet, einfach weil sie ist, wer sie ist. Wo kann sie noch sicher sein?


Max stellt plötzlich fest, dass er Teil der Gefahr ist, der seine Freunde so verzweifelt zu entkommen versuchen.


Inspiriert von einer wahren Geschichte erzählt Bestsellerautorin Liz Kessler in ihrem bisher persönlichsten Buch, wie Freundschaft und Liebe auch in dunkelsten Zeiten das Gute im Menschen aufrechterhalten.



+ Für Leser von »Der Junge im gestreiften Pyjama«, »Die Bücherdiebin« oder »Das Tagebuch der Anne Frank«

+ Nach einer wahren Geschichte

+ Mit einem Vorwort der Autorin



Stimmen zur englischen Originalausgabe:

»Eine kraftvolle, düstere und bewegende Schilderung.« Financial Times

»Ein außergewöhnliches Buch.« The Sunday Times, Children's Book of the Week

»Ich habe noch nie ein besseres Buch für Jugendliche über den Holocaust gelesen als dieses.« Charlotte Eyre, The Bookseller

Liz Kesslers beklemmender Jugendroman führt vor, was Menschen Menschen antun können, und ist zugleich ein intensives, zwiespältiges Nachdenken über die Macht und Ohnmacht von Freundschaft.
CHF 19.10

Nachmachen und Verstehen: einfache Experimente zu naturwissenschaftlichen Phänomenen für Grundschulkinder
Viele alltägliche Kinderfragen lassen sich durch leichte und mit einfachen Mitteln durchzuführende Experimente erklären. Hier können neugierige Kinder durch eigenhändiges Ausprobieren die Naturgesetze erproben, Neues entdecken und übergreifende Zusammenhänge erkennen. Anschauliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Erfolgsgarantie sorgen für Spaß beim Experimentieren. 500 Bilder, viele Forscheraufgaben und ein Forschertagebuch regen zum Ausprobieren an und vermitteln spielerisch Wissen über Temperatur, Gewicht, Schnelligkeit, Akustik, Licht und Dunkel, und vieles mehr.

Hunderte Bilder, spannende Fragen, kindgerechte Aufbereitung und Sprache, ein Forschertagebuch im Anhang, das alles macht das Buch zu einer großen Empfehlung für neugierige Kinder!
CHF 17.20
In diesem reich illustrierten Sachbilderbuch erfährt man alles von den Anfängen der Eisenbahn bis zu den modernen U-Bahnen. Erste Station: die Erfindung des Rads und der Dampfmaschine. Zwischenstopp: Fahrzeuge wie Auto und Fahrrad. Endpunkt: unter der Erde! Wir sehen Stationen, die oft reine Wunder sind in punkto Design und Architektur, lernen verschiedene Bahntypen kennen und besuchen die U-Bahnen in Berlin, Moskau und in London - die älteste der Welt! Auf bunten Wimmelseiten kann man viele Details entdecken und sein Wissen mit einem Spiel oder einem Quiz abrunden. Viel Spaß und gute Fahrt!
CHF 26.80

Schiff ahoi!
Kleine Kapitän*innen aufgepasst: Über 150 Wasserfahrzeuge warten in diesem Kinderbuch darauf, entdeckt zu werden. Ob Fischerboot, historisches Segelschiff oder mächtiges Containerschiff - spannende Fakten bringen neugierige Kinder ab 5 Jahren zum Staunen. Sie erfahren, warum Schiffe schwimmen, wann und von wem die ersten Boote gebaut wurden und vieles mehr. Wunderschön und farbenprächtig illustriert, sorgt dieses Sachbilderbuch für nautischen Spaß im Kinderzimmer.

Was schwimmt denn da?
? Unterwegs mit dem Kajak auf rauschenden Flüssen oder mit dem U-Boot tief unten im Meer - kaum zu glauben, wie viele unterschiedliche Wasserfahrzeuge es gibt!
? Farbenfroh und originalgetreu illustriert mit vielen Details zum Entdecken
? Warum entkamen vor vielen Jahren unglaubliche 29.000 Gummienten von einem Schiff? Kuriose und interessante Fakten sorgen für jede Menge Aha-Momente
? Lustiges Suchspiel lädt Groß und Klein zum Blättern ein

Gemeinsam entdecken, lernen und staunen
In liebevoll gestalteten Szenen können Kinder eine Autofähre von innen erkunden, einen schwimmenden Markt oder einen Fischereihafen besuchen und eine Rudermeisterschaft beobachten. Neben den farbenfrohen Illustrationen finden sich allerhand spannende Infos zu den einzelnen Modellen. Los geht's: Anker lichten, Segel hissen und volle Fahrt voraus aufs Meer!

Ein kunterbuntes Kinderbuch für alle kleinen Entdecker*innen ab 5 Jahren, die nicht genug von Wasserfahrzeugen bekommen können.


CHF 17.20

Wissenschaftler*innen, die die Welt verändert haben
Mit Marie Curie im Labor forschen, mit Galileo Galilei durch das Teleskop blicken oder mit Maria Sibylla Merian Insekten kategorisieren - dieses Kinderbuch ab 8 Jahren stellt Wissenschaftler*innen vor, die Großes geleistet haben. Wunderschöne Illustrationen zeigen zum Beispiel den Klostergarten von Gregor Mendel oder die Gorilla-Forschungsstation von Dian Fossey. Fesselnde Textpassagen erzählen inspirierende Lebensgeschichten. Ein Sachbuch für das Regal aller neugierigen jungen Forscher*innen.

Neugier schafft Wissen 
Welcher Forscherin gelang es, die DNA-Struktur zu entschlüsseln? Welcher Mikrobiologe begründete mit seinen Studien die moderne Bakteriologie? Welche Mathematikerin legte den Grundstein für unsere heutigen GPS-Systeme? Und was haben berühmte Wissenschaftler wie Kopernikus und Newton gemeinsam? Am Anfang steht bei allen Neugier und Lust am Ausprobieren - Kinder werden mit diesen Eigenschaften geboren! Das neue Kinderbuch ab 8 Jahren erzählt fesselnd über Leben und Entdeckungen von großen Forscher*innen aus Biologie, Chemie, Physik und anderen Naturwissenschaften. Leser*innen werden informiert, aber auch unterhalten und mit faszinierenden Illustrationen inspiriert.

? Inspirierend und wunderschön gestaltet: Die 50 größten Forscher*innen und Wissenschaftler*innen und ihre bahnbrechenden Entdeckungen
? Packende Texte erzählen Geschichten über die größten Forscher*innen aus allen Wissenschaftszweigen, aus aller Welt und aus allen Bevölkerungsschichten
? Wunderschöne Zeichnungen der Illustratorin Jessamy Hawke zeigen das Leben der Wissenschaftler*innen

Einfach geistreich und genial: diese Naturwissenschaftler*innen haben Geschichte geschrieben und unser Leben beeinflusst! Ein mitreißendes Sachbuch für Kinder ab 8, die sich ihre Neugier bewahren wollen.

"Fesselnde Textpassagen erzählen inspirierende Lebensgeschichten. Ein Sachbuch für das Regal aller neugierigen jungen Forscher*innen."
Kinderei - Juli 2022

"Lerne 50 große Wissenschaftler kennen, die nicht nur geniale Ideen hatten, sondern oft auch
spannende Lebensgeschichten. Für alle neugierigen Forscherinnen und Forscher."


Kruschel Kinderzeitung

"Ihr Buch lädt seine jungen Leser dazu ein, selbst immer weiter Fragen zu stellen: Weil jeder geniale
Kopf als neugieriges Kind begonnen hat."


Wiesbadener Kurier
CHF 22.30

Die unerzählte Geschichte der Carpathia, die über 700 Passagiere der Titanic rettete

Die Titanic ist bis heute das berühmteste Schiff der Welt. Ihre Geschichte ist unvergesslich und traurig wie kaum eine andere. Auf ihrer ersten Fahrt kollidierte die Titanic mit einem Eisberg und versank wenige Stunden später im Nordatlantik. Fast alle Schiffe, die ihr SOS empfingen, waren zu weit weg - bis auf die Carpathia, die sofort ihren Kurs änderte, um die Passagiere der Titanic aus der eisigen See zu retten. Das kleine Schiff riskiert alles, um in der Dunkelheit durch tückische Eisfelder zu steuern und so schließlich die Schiffbrüchigen des weltberühmten Ozeandampfers zu erreichen.

Auf dieser Reise erfahren wir alles über den Morsecode, die Navigationsinstrumente und darüber, wie das Leben an Bord aussah, welche Rolle die verschiedenen Besatzungsmitglieder hatten und wie die Kapitäne ihre Schiffe durch den Ozean navigierten.

In dem detailreich illustrierten Sachbuch können Leser:innen die tapferen Mitglieder beider Crews minutengenau durch die Geschehnisse der kalten und schicksalhaften Nacht begleiten.


CHF 20.40
So ein Haus hat viele Geschichten zu erzählen. Rotraut Susanne Berner lädt uns in das große Wohnhaus und den Garten in Wimmlingen ein und stellt uns die Menschen und Tiere vor, die dort leben. Erstmals können wir nicht nur wie in eine Puppenstube blicken, sondern wir spazieren in einzelne Zimmer, lernen neue Perspektiven kennen und können uns auf ein Wiedersehen mit altbekannten Freunden freuen. Von der Morgendämmerung bis zur Nacht dürfen wir einen ganzen Tag lang zu Gast sein und viele Geschichten entdecken. Der von der Künstlerin gereimte Text macht das Buch zu einem Vorlesespaß für die ganze Familie. Ein idealer Einstieg in die Wimmelwelt von Rotraut Susanne Berner und ein Muss für alle, die längst in Wimmlingen zu Hause sind.
CHF 17.20

Von Millionen Fans sehnsüchtig erwartet: Cornelia Funkes Fortsetzung der Tintenwelt-Reihe.

Fünf Jahre sind seit den Geschehnissen in "Tintentod" vergangen. Fünf glückliche Jahre. Aber dann wird Eisenglanz gesichtet, der Glasmann von Orpheus, dem erbitterten, silberzüngigen Feind von Meggie, Mo und Staubfinger. Der Grund: Orpheus plant Rache an allen, die ihn zu Fall gebracht haben, doch vor allem an Staubfinger, und er nutzt einen furchtbaren Zauber. Sind Bilder mächtiger als Worte? Staubfinger zieht aus, die Antwort zu finden. Der Schwarze Prinz aber macht sich auf die Jagd nach Orpheus.

Staubfinger ist zurück! Ein neues, packendes Abenteuer aus der Tintenwelt.

  • Der vierte Band der international erfolgreichen Tintenwelt-Reihe, "Die Farbe der Rache", macht aus der Trilogie eine Tetralogie. Endlich geht die Story weiter.
  • Lass dich noch einmal entführen in diese Welt, in der es möglich ist, die unglaublichsten Geschöpfe und Fabelwesen in Geschichten hinein- und herauszulesen.
  • Von Cornelia Funke, der weltweit erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorin. Ihre Bücher wurden ausgezeichnet und verfilmt und begeistern längst auch eine riesige erwachsene Fangemeinde.

CHF 25.50

Magie, Romantik und schlummernde Götter treffen aufeinander in dieser fesselnden Fantasy-Dilogie auf hoher See - von der New York Times-Bestsellerautorin von »These Broken Stars«, den »Illumniae-Akten« und »Aurora«

Selly ist nur ein Schiffsmädchen auf der Kleinen Lizabetta, aber sie träumt davon, eines Tages selbst Kapitänin zu sein. Da betritt ein Fremder das Schiff, und mitten in der Nacht setzen sie heimlich die Segel. Der Fremde ist Prinz Leander von Alinor, der mächtigste und leider auch der attraktivste Magier des Reiches. Ausgerechnet er soll die Götter besänftigen und einen drohenden Krieg verhindern? Ehe sie sich's versieht, wird Selly zur Anführerin einer lebensgefährlichen Mission, und notgedrungen kommen Leander und Selly sich näher ...  

»Verpasst dieses Buch nicht!« Alexandra Bracken, #1 NYT-Bestsellerautorin von »Lore«

»Ich habe es verschlungen. Wann kommt der zweite Band?« Garth Nix, NYT-Bestsellerautor von »Sabriel«

Band 1 von 2


CHF 22.30