Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Wetterkunde von Albisser, Peter

für Wanderer und Bergsteiger
CHF 39.20
ISBN: 978-3-85902-471-7
GTIN: 9783859024717
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Buch/Spiel versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
+ -
Für alle, die in der freien Natur unterwegs sind, spielt das Wetter eine wichtige Rolle. Es entscheidet oft über das Gelingen oder Misslingen eines Vorhabens. Dieses SAC-Handbuch hilft, mit dem Wetter zu planen, Wettererscheinungen zu deuten, ihre Auswirkungen abzuschätzen und mit ihnen umzugehen. Es vermittelt dem Wanderer und der Bergsteigerin in kompakter Form das Grundwissen über: ? Wetter allgemein ? typischen Erscheinungen an Wetterfronten und in Hoch- und Tiefdruckgebieten ? Auswirkungen der wichtigsten Hauptwetterlagen in den Alpen ? die Erstellung und Verwendung von Wetterkarten und Wetterprognosen ? Anwendung von einfachen Wetterregeln ? Verhalten bei wetterbedingten Gefahren ? Klimawandel und seine Auswirkungen auf den Bergsport
*
*
*
*
Für alle, die in der freien Natur unterwegs sind, spielt das Wetter eine wichtige Rolle. Es entscheidet oft über das Gelingen oder Misslingen eines Vorhabens. Dieses SAC-Handbuch hilft, mit dem Wetter zu planen, Wettererscheinungen zu deuten, ihre Auswirkungen abzuschätzen und mit ihnen umzugehen. Es vermittelt dem Wanderer und der Bergsteigerin in kompakter Form das Grundwissen über: ? Wetter allgemein ? typischen Erscheinungen an Wetterfronten und in Hoch- und Tiefdruckgebieten ? Auswirkungen der wichtigsten Hauptwetterlagen in den Alpen ? die Erstellung und Verwendung von Wetterkarten und Wetterprognosen ? Anwendung von einfachen Wetterregeln ? Verhalten bei wetterbedingten Gefahren ? Klimawandel und seine Auswirkungen auf den Bergsport
Autor Albisser, Peter
Verlag Schweizer Alpen-Club SAC
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 228 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB; farbige Illustrationen, Schaubilder
Masse H18.0 cm x B12.0 cm x D2.0 cm 308 g
Auflage 7., überarbeitete A.
Reihe Ausbildung/Natur
Verlagsartikelnummer 36507302

Über den Autor Peter Albisser

Peter Albisser, ehemaliger Mitarbeiter bei MeteoSchweiz, leitete während vieler Jahre den Wettervorhersagedienst in Zürich und den Militärischen Wetterdienst der Schweizer Armee. Schon 1982 verfasste er seine erste Lehrschrift für den SAC, die vom «Comité National Suisse du Grand Prix des Guides et Ouvrages touristiques» mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Immer wieder trat Peter als Kursleiter in in Erscheinung.

Weitere Titel von Peter Albisser

Alle Bände der Reihe "Ausbildung/Natur"

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Mit seinen Napoleon-Büchern "1812“" und "1815" ist Adam Zamoyski auch in Deutschland zum Bestsellerautor geworden. Nun erzählt der polnisch-britische Historiker, wie nach dem Ende Napoleons aus der Angst der Herrschenden vor Terror und Revolution eine paranoide Politik der Unterdrückung wird. Spannend wie immer schildert Zamoyski das Ringen zwischen den Kräften der Reaktion und der liberalen Bewegung. Und er lässt keinen Zweifel daran, auf wessen Seite er steht: Auf der Seite der Freiheit. Für die Herrschenden und Besitzenden waren die Jahre nach der Französischen Revolution und Napoleon ein Zeitalter höchster Besorgnis. Die gekrönten Häupter lebten in der permanenten Furcht vor erneuten Rebellionen und waren überzeugt davon, dass ihre Macht auf dem Spiel stand. So entstand eine Politik, die mit einem immer aufwendigeren System von Bespitzelung, Zensur und Repression gegen reale und imaginäre Feinde vorging. Doch das Resultat war anders, als es sich die Mächtigen erhofft hatten. Der Polizeistaat und eine verfehlte Politik brachten – damals wie heute - genau das hervor, was sie verhindern wollten.

"Zamoyski erzählt geistreich und fesselnd, trotz aller Ernsthaftigkeit unterhaltsam von einer aufwühlenden Umbruchszeit"
dpa, 08. Februar 2017

"Adam Zamoyski erzählt meisterlich von Angst, Hysterie und Verfolgungswahn (…). Das Ganze liest sich, trotz der ernsten Thematik, unterhaltsam, zum Teil ausgesprochen amüsant."
Volker Ullrich, DIE ZEIT, 15. Dezember 2016

"Spannend wie immer"
Nürtinger Zeitung, 8. Oktober 2016

"Mit seinem vorzüglich geschriebenen und dokumentierten Buch ist es Zamoyski gelungen, eine Vergangenheit zu beleuchten, die bis in die Gegenwart fortwirkt"
Johannes Willms, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1. Oktober 2016

"Schöner Lesestoff. Man erfährt eine Menge über den zweiten Raum der Politik aus jener Zeit und macht sich so seine Gedanken über den zweiten Raum der Politik in unserer Zeit"
Dirk Kurbjuweit, DER SPIEGEL, 17. September 2016


CHF 16.70
In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Gebirgsmedizin SGGM. Ein ausführliches Handbuch über Medizin und Gesundheit im Gebirge. Die Fachautoren beschreiben, wie in Notsituationen korrekt gehandelt wird - spezifisch pro Sportart und Alter. Beiträge zu Training, Ernährung und akuten Ereignissen wie Allergien, Vergiftungen und Angstattacken komplettieren dieses Standardwerk.
CHF 55.20